Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Vorsicht: Baden im Kanal ist gefährlich

Kreis Peine Vorsicht: Baden im Kanal ist gefährlich

Kreis Peine. Vor dem Baden im Mittellandkanal, der auch durch den Kreis Peine führt, warnt jetzt das Wasser- und Schifffahrtsamt in Braunschweig.

Voriger Artikel
SPD gegen Fusion: Landrat hält an Abstimmung fest
Nächster Artikel
Verfolgungsjagd: Polizei bremst VW Bora aus

So nicht: An manchen Kanal-Stellen ist das Baden streng verboten.

Quelle: A

Die Warnung ist nicht unberechtigt, denn der Mittellandkanal wird schließlich auch von großen Güter- und Fahrgastschiffen befahren. Und: In der Nähe von Schleusen und Pumpwerken treten Turbulenzen und Strömungen auf - „sie stellen für Badende erhebliche Gefahren dar“, heißt es in der Warnung des Wasser- und Schifffahrtsamts.

Das Baden im Mittellandkanal ist in besonders gefährlichen Bereichen, wie etwa in der Nähe von Schleusen, Brücken, Liegestellen, Häfen, Pumpwerken und Wehren bis zu 100 Meter oberhalb und unterhalb der Anlagen ohnehin verboten.

„Treibhölzer schweben vielfach nicht sichtbar unterhalb der Wasseroberfläche und stellen eine große Gefahr dar“, heißt es weiter. Auch seien die Wassertiefen zwischen drei und vier Metern sehr gering. In den Uferbereichen seien die Wassertiefen sogar noch erheblich geringer. „Leichtsinn und Fehleinschätzung können beim Baden schnell zur tödlichen Gefahr werden“, heißt es.

Eltern werden daher gebeten, mit ihren Kindern über die Gefahren und Verbote zu sprechen.

ale

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung