Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Vorsicht! Trickbetrüger treiben ihr Unwesen

Peine Vorsicht! Trickbetrüger treiben ihr Unwesen

Die Polizei warnt vor Trickbetrügern, die wieder einmal im Peiner Raum ihr „Glück“ versuchen. Gestern kam es zu drei Vorfällen, bei denen sich Unbekannte bei älteren Personen gemeldet hatten, um Geld bzw. Schmuck zu ergaunern.

Voriger Artikel
Klara Upadeck (10) gewinnt Mathe-Wettbewerb
Nächster Artikel
16-Jährige von Auto erfasst

Vorsicht vor Trickbetrügern: Gleich in drei Fällen versuchten Unbekannte gestern den sogenannten "Enkeltrick".

Quelle: Archiv

Zwei Vorfälle ereigneten sich in der Peiner Südstadt, bei dem ein angeblicher Neffe aus Braunschweig von einer 78-Jährigen 8.000,- Euro Bargeld oder Schmuck und bei einer weiteren Frau 26.000,- Euro unter Vorspielen falscher Tatsachen ergattern wollte. In Vechelde versuchte eine Frau bei einer 89-Jährigen 18.000,- Euro zu bekommen, das sie für einen angeblichen Autokauf benötigen würde. In allen drei Fällen fielen die Angerufenen jedoch nicht auf den Trick herein und erstatteten Anzeige bei der Polizei. Die Polizei weist aufgrund dieser Ereignisse nochmals darauf hin, sich nicht am Telefon auf solche angeblichen Verwandten einzulassen und in keinem Fall Geld oder andere Wertsachen an diese Person oder an einen vom „Verwandten“ geschickten Boten auszuhändigen. Im Zweifel immer die Polizei anrufen und sich beraten lassen.

Gestern kam es zu einem Anruf bei einer 57-jährigen Frau aus Edemissen, von einem angeblichen Mitarbeiter von Microsoft, der einen Fehler im PC der Frau festgestellt haben wollte. Während des Telefonates, unter gleichzeitiger Instruktion am PC, wurden die persönlichen Daten (Bilder, Dokumente, Musik etc.) auf dem Rechner des Geschädigten verändert. Zur Freigabe sollte sie dann 250 Euro zahlen. Dieser Aufforderung kam die Frau jedoch glücklicherweise nicht nach.

Daher hier noch mal der Hinweis der Polizei, sich nicht darauf einlassen, Veränderungen am PC vorzunehmen, bzw. Daten oder Programme auf Aufforderung durch nicht bekannte Anrufer herunter zu laden. Generell sollte man auch keine Mails oder Anhänge solcher öffnen, wenn man den Absender nicht kennt.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung