Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Vorlese-Abend: Viele Zuhörer im Ratsgymnasium

Peine Vorlese-Abend: Viele Zuhörer im Ratsgymnasium

Peine. Zum fünften Mal lud das Ratsgymnasium am bundesweiten Vorlesetag ein, der jedes Jahr am dritten Freitag im November stattfindet. Viele Schüler, Eltern und Peiner Persönlichkeiten machten mit und lasen aus ihren Lieblingsbüchern vor oder lauschten den unterschiedlichen Geschichten.

Voriger Artikel
„Essen für jedes Kind“: Paten wurden geehrt
Nächster Artikel
Reisemesse war ein voller Erfolg

Viele bekannte Peiner Gesichter begeisterten mit ihren Buchvorstellungen das Publikum.

Quelle: bol

Schulleiter Dr. Jan Eckhoff begrüßte die Gäste und Akteure zunächst in der Cafeteria und dankte allen Helfern, die dieses Ereignis möglich machten. Er forderte alle Anwesenden auf, an diesem Abend im Hinblick auf die Geschehnisse in Frankreich Öffentlichkeit und Freiheit zu leben. „Freiheit., Öffentlichkeit, Bildung. Die Schule ist ein Ort, der für alle offen steht. Hier können Sie sich ausleben, Ihre Persönlichkeit entwickeln“, sagte der Schulleiter. Und weiter: „Und heute ist die Schule ein Veranstaltungsort, an den sie aus freien Stücken gekommen sind, um sich ein Buch vorlesen zu lassen.“

Zu den Peiner Persönlichkeiten, die mit ihren Büchern begeisterten gehörte auch Silke Tödter, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Peine, die „Frauen-Gesichter-Geschichten aus dem Landkreis Peine“ mitgebracht hatte. Einen echten Klassiker von Edgar Allan Poe hatte Christian Hoffmann vom Kulturring im Gepäck: „Die Maske des roten Todes“. Superintendent Dr. Volker Menke nahm seine Zuhörer mit auf die Abenteuer von „Bob, der Streuner“ von James Bowen. Und PAZ-Mitarbeiterin Kathrin Bolte hatte eines ihrer vielen Lieblingsbücher „Ex und Mops“ von der Hannoveraner Unternehmerin und Autorin Tina Voß mitgebracht.

Aber auch zahlreich Kinder- und Jugendbücher wurden vorgestellt, so etwa „Hexe Lilli im Land der Dinosaurier“, präsentiert von Sarah Mikulle aus der 5b.

Parallel zu den Lesungen in verschiedenen Klassenzimmern wurde ein Bücherbasar angeboten, es gab einige Verkaufsstände mit Waffeln und Bastelangebote. Ein tolles Miteinander, bei dem die Begeisterung für Bücher, das Lesen und Vorlesen von einem zum anderen übersprang.

bol

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung