Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Voller Erfolg: Peiner genossen Spargel bei super Wetter

Peine Voller Erfolg: Peiner genossen Spargel bei super Wetter

Peine. An die Stange, fertig, los! So hieß es am Sonnabend beim beliebten Spargelmarkt auf dem historischen Marktplatz. Beim Wettschälen traten acht bekannte Peiner Persönlichkeiten gegeneinander an. Außerdem gab es diverse Stände mit Erdbeeren, Schinken, Pflanzen, kulinarischen Köstlichkeiten und natürlich dem königlichen Gemüse, um das sich alles drehte. Hunderte Peiner ließen sich das Ereignis nicht entgehen.

Voriger Artikel
TSV Bildung feierte 150-jähriges Bestehen
Nächster Artikel
Musik, Theater und Comedy bei der Sommernacht im Stadtpark

Gutes Wetter und königliches Gemüse: Der Spargelmarkt war ein voller Erfolg.

Quelle: im

Schon zum ersten Schälduell zwischen PAZ-Chefredakteur Dirk Borth und seinem Stellvertreter Thomas Kröger konnte Moderator Ulrich Jaschek viele Zuschauer rund um die Wettkampfarena begrüßen. In hohem Tempo legten die beiden los und schälten, was das Zeug hielt. „Na, mal sehen, ob der Chef seinen Stellvertreter gewinnen lässt“, scherzte Jaschek. Das Ergebnis war dann salomonisch: Gleichstand.

Bei den weiteren Duellen traten die CDU-Bundestagskandidatin Ingrid Pahlmann gegen den SPD-Bundestagsabgeordneten Hubertus Heil an sowie die Leiterin der BBS Heike Bickmann gegen die stellvertretende Geschäftsführerin des Kulturrings Britta Sytnik. Den Sieger brachte aber erst das letzte Duell des Tages. Schützengilde-Hauptmann Andreas Höver setzte sich hier mit einer Tagesbestzeit von 1 Minute 24 Sekunden gegen Kulturring-Chef Christian Hoffmann durch - offiziell bestätigt von Schiedsrichterin Heike Wachsmann, Spargelschälexpertin aus der Theresienküche.

Bei allem Ehrgeiz standen aber vor allem der Spaß und der gute Zweck im Vordergrund. Im Anschluss an die Schälwettbewerbe versteigerte Moderator Jaschek die weißen Stangen meistbietend. Ein Packet Siegerspargel ging für 20 Euro an Vivian Sytnik (13), die dafür sogar ihr Taschengeld opferte. Das Geld geht, wie auch der weitere Erlös aus dem Markt, an den Verein „Keiner soll einsam sein“.

Neben dem spannenden Wettbewerb hatten die Besucher auch reichlich Gelegenheit, sich zu stärken. Kulinarische Köstlichkeiten rund um den Spargel und leckeren Kuchen hatte die Caritas in Zusammenarbeit mit dem Förderverein des Frauenhauses sowie die Oskar-Kämmer-Schule im Angebot. An den Ständen der Landwirte Peyers und Almeling lockten Erdbeeren und Spargel, und bei Schlachter Böhnisch gab es Schinken und Stracke.

Die kleinen Besucher konnten sich am Stand des Kinderschutzbundes schminken lassen und lustige Spiele spielen.

Buechler, Peine, Spargelmarkt

Zur Bildergalerie

Dekoratives für den Garten hatte Imke Loewe vom Wenser Pflanzeneck im Gepäck. „Ich habe eine Auswahl Rosen, Sommerblumen und Stauden dabei und Glasdeko. Leider ist das Pflanzen-Eck durch die Straßensperrungen ja etwas abgeschnitten, aber wir hoffen trotzdem, dass viele Leute zu unserem Konzert am 14. Juni kommen“, sagte die Blumenexpertin.

Bei bestem Wetter herrschte reger Betrieb auf dem Spargelmarkt und die Besucher genossen die besondere Atmosphäre für den guten Zweck.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung