Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Volle Stadt: Kunstmeile und verkaufsoffener Sonntag

Peine Volle Stadt: Kunstmeile und verkaufsoffener Sonntag

Peine. Von wegen November-grau: Am ersten Tag des eigentlich eher trüben Monats strahlte die Sonne auf die vielen Kauflustigen und Kunstfreunde, die durch die Peiner Fußgängerzone flanierten. Bei frühlingshaften Temperaturen herrschte beste Stimmung.

Voriger Artikel
Adam Belo: Bäckerei Seidel unterstützt Flüchtling
Nächster Artikel
Nach Wahl in Türkei: Schlägerei in Peine

An vielen Orten wurde Musik gemacht.

Quelle: Isabell Massel

Gleich zu Beginn des Shoppingvergnügens um 13 Uhr war es in der Fußgängerzone ziemlich voll. In vielen Geschäften tummelten sich bereits die Kunden, ließen sich beraten und genossen die Muße, am freien Tag mit der ganzen Familie einkaufen gehen zu können.

Den ganzen Nachmittag über blieb es gut gefüllt, wenn auch nicht übervoll, sodass man überall gut durchkam. In vielen Bereichen war Musik zu hören: Kussi Weiss und Ottorino Freier spielten Gitarre, Hartmut Brandt war als Saxofonspieler unterwegs und verzauberte die Passanten mit seinen Melodien. Leifs Jazz-Trio spielte vor der St.-Jakobi-Kirche - und Mango y Papaya sorgten im Härke-Ausschank für Stimmung. In der Bahnhofsstraße spielten Jez King und das Trio Coppo.

Peiner Kunstmeile zum verkaufsoffenen Sonntag: Nach dem großen Erfolg im Vorjahr stellten am Wochenende zum zweiten Mal 18 junge Künstler ihre Werke in der Peiner City-Galerie aus.

Zur Bildergalerie

Junge Künstler zeigten in der City-Galerie ihre Werke, was regen Anklang bei den Besuchern fand (siehe Seite 10). In vielen Geschäften stellten zudem 17 Künstler ihre Werke aus und waren zum Teil auch selbst anwesend, sodass Besucher Fragen stellen konnten.

Rosen verteilte ein bunter Clown unterm Regenbogenschirm, Zauberei bot Magier Frank Wessels. In den Geschäften stöberten viele Kauflustige nach Schnäppchen. „Bei uns wird viel nach Neuerscheinungen gesucht. Empfehlen kann ich zum Beispiel den Krimi ‚Das barmherzige Fallbeil‘ von Fred Vargas oder auch die Endzeitgeschichte ‚Das Licht der letzten Tage‘ von Emily Mandel. Die neuen Bücher in diesen Herbst sind sehr vielfältig“, erklärte Sabine Künnecke von der Buchhandlung Gillmeister.

Schickes für Herbst und Winter gab es im Modehaus Schridde am Markt. „Diese Saison sind Jeans- und Blautöne sehr gefragt. Auch die Kombination Rosé/Grau wird gern genommen. Im Trend liegen flauschige Stoffe und lange Strickjacken“, berichtete Modehaus-Chefin Dunja Wittenberg.

Das schöne Wetter nutzten viele Besucher auch für ein letztes Eis der Saison oder einen Freiluft-Cappuccino: In und vor den Cafés war viel los.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung