Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Volkstrauertag: Gedenken am Ehrenmal

Peine Volkstrauertag: Gedenken am Ehrenmal

Mit einer Feierstunde am Ehrenmal gedachten gestern rund 200 Peiner der Gefallenen der beiden Weltkriege. Bürgermeister Michael Kessler mahnte in seiner Rede an, „die Fahne des Erinnerns und damit des Warnens vor kriegerischen Ereignissen an die Jugend weiterzugeben“.

Voriger Artikel
Ideenbörse des Familienzentrums
Nächster Artikel
Peiner Vlieshersteller vor dem Verkauf

Kranzniederlegung: Knapp 200 Peiner gedachten gestern bei einer Feierstunde am Ehrenmal der Toten der beiden Weltkriege.

Quelle: azi

Peine. „Die Opfer der großen Kriege dürfen nicht mit der alten Generation gedanklich untergehen“, erklärte Kessler. Durch den zeitlichen Abstand fehle immer mehr Jugendlichen ein Zugang zu diesem Thema „Als ich in der Fußgängerzone für die Kriegsgräberfürsorge gesammelt habe, wurde es mir sehr bewusst“, so Kessler. „Mehrere junge Leute haben zwei Mal nachgefragt, für was ich da sammle.“

Es sei deshalb vorstellbar, die Feierlichkeiten zum Volkstrauertag künftig anders zu gestalten oder neue Ideen mit aufzunehmen. Das Thema Krieg habe nach wie vor einen aktuellen Bezug: „Es ist ja in Afghanistan wieder so, dass Soldaten ums Leben kommen und es nicht leicht fällt, den betroffenen Familienangehörigen zu erklären, warum der Sohn oder Enkel getötet wurde und wofür er gestorben ist“, sagte Kessler.

Auch Pfarrer Thomas Blumenberg unterstrich in seiner Ansprache die Bedeutung des Volkstrauertages: „Eine ganze Nation hält inne und stellt sich ihrer Geschichte.“ Zu den Gästen der Trauerfeier gehörten auch Landrat Franz Einhaus und Superintendentin Christa Gerts-Isermeyer. Für den musikalischen Rahmen sorgten der Posaunenchor Schmedenstedt und der Städtische Chor Peine.

azi

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung