Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Volksbank Peine: 6000 Euro für Gilde-Saal

Peine Volksbank Peine: 6000 Euro für Gilde-Saal

Peine. Auf dem Börsenparkett kennt sich die Volksbank Peine aus. Jetzt hat das Geldinstitut 6000 Euro in das Parkett im Saal der Schützengilde investiert. Gestern wurde der Scheck an Hauptmann Andreas Höver übergeben. „Dank der großzügigen Spende von der Volksbank Peine konnten wir nun den Boden in unserem Saal komplett sanieren. Wir freuen uns sehr darüber“, sagte Höver.

Voriger Artikel
Superstimmung bei zwei Ü-30-Partys
Nächster Artikel
Siebte Kreisschulmusiktage versprechen acht spannende Konzerte

Große Freude über den großen Spenden-Scheck (v.l.): Volksbank-Sprecher Daniel Dormeyer, Schützengilde-Hauptmann Andreas Höver sowie die Volksbank-Vorstände Ralf Schierenböken und Gerhard Brunke.

Quelle: cb

„Der Gildesaal wird nicht nur von der Schützengilde, sondern von vielen Organisationen und Privatpersonen genutzt“, erläuterte Gerhard Brunke, Vorstandssprecher der Volksbank. „Wir tragen dort zum Beispiel unsere jährliche Vertreterversammlung aus. Und auch beim Europaschützenfest 2015 wird der Gildesaal eine zentrale Rolle spielen.“ Die Renovierung sei dringend nötig gewesen, die Volksbank habe sich daran gerne finanziell beteiligt. Brunke: „Wir leben von der Region Peine und engagieren uns daher auch in unserer Region.“

Auch Höver betonte die Bedeutung Saals als „eine der ersten Adressen“ für eine Vielzahl von Veranstaltungen. „In zwei Jahren wird das Europaschützenfest in Peine stattfinden. Wir als Schützengilde von 1597 möchten alles daran setzen, bei unseren Besuchern aus ganz Europa einen positiven Eindruck zu hinterlassen. Wir sind zuversichtlich, bis zum Frühjahr 2014 zur Plenarversammlung der Europäischen Schützengesellschaft alles geschafft zu haben.“

jti

Info - Renovierung des Gilde-Saals: Rund 300 000 Euro hat die Schützengilde in den vergangenen Jahren bereits in den Gilde-Saal investiert. „Jetzt kommen nochmals bis zu 150 000 Euro dazu“, schätzt Hauptmann Andreas Höver. Vieles hätten Sponsoren möglich gemacht. „Die Bereiche Traditionsraum, Schießanlage und Eingangsbereich der Damentoilette wurden durch beachtlich Spenden und umfangreiche Eigenleistungen renoviert.“ Auch die Fensterfront sei erneuert worden, die Parkettsanierung sei ein weiterer großer Schritt. Nun stünden Thekenbereich und Saaltechnik an, auch hier gebe es schon Förderer.

- Weitere Sponsoren sind willkommen. Kontakt: 0170/ 5234258 oder hauptmann@schuetzengilde-peine.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung