Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Vöhrumer Feuerwehr beim THW Peine

Retten aus Höhen und Tiefen Vöhrumer Feuerwehr beim THW Peine

„Retten aus Höhen und Tiefen“ stand auf dem monatlichen Ausbildungsplan der Freiwilligen Feuerwehr Vöhrum. Um ein besseres Miteinander zu erreichen wurde die Ausbildung einer der drei Gruppen der Peiner Stützpunktfeuerwehr beim THW Peine in Handorf kurzfristig vorbereitet und abgearbeitet.

Voriger Artikel
Freischießen kann kommen: Sicherheitskonzept steht

Das THW informierte die Vöhrumer Wehr über das„Retten aus Höhen und Tiefen“.

Quelle: Privat

Peine. Die Kameraden der Feuerwehr haben sich dazu die Materialien des THW zum Retten aus Höhen und Tiefen zeigen und erläutern lassen. Auf dem monatlichen Ausbildungsplan der Freiwilligen Feuerwehr Vöhrum stand kürzlich eine besondere Übung: „Retten aus Höhen und Tiefen“. Um ein besseres Miteinander zu erreichen, wurde die Ausbildung der Peiner Stützpunktfeuerwehr beim THW Peine in Handorf vorbereitet und abgearbeitet. Dazu hatten sich die Kameraden der Feuerwehr die Materialien des THW zum Retten aus Höhen und Tiefen ausführlich zeigen und erläutern lassen.

Gemeinsam wurden mit den Helfern des THW Einsatzszenarien durchgearbeitet, bei denen die Einsätze der Brandschützer durch den Technischen Zug unterstützt werden können. Hierbei spielten die zum Ausbildungsthema passenden Materialen wie Dreibock, Greifzug und Rollgliss eine wesentliche Rolle. Zusätzlich wurde auch die Wasserförderung über lange Wegstrecke mit der Hannibal-Pumpe unter Einsatz der F-Schläuche erläutert und gezeigt, sowie die vorhandene Netzersatzanlage mit den Metalldampfscheinwerfern oder auch den Powermoons, das Einsatz-Gerüst-System zum Abstützen von einsturzgefährdeten Gebäuden. Zudem wurden zahlreiche andere Aufgaben im Bergungs- und Rettungswesen zur Sprache gebracht, darunter beispielsweise Windenstützen. Das THW war dabei mit mehreren Ausbildern aus den Fachgruppen dabei, um den Fragen der Kameraden der Feuerwehr fachlich eingehen zu können.

Die Helfer des THW hatten den Ausbildungsdienst und die Darstellung der Materialien vorbereitet und zeigten sich mit dem Ergebnis des Interesses und der Zusammenarbeit auf beiden Seiten sehr zufrieden.

Von der PAZ

Voriger Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

2e7e1a22-5268-11e7-b870-8d64d1d73437
Die Gewinner bei „Gemeinsam helfen“

Die Preisverleihung zur PAZ-Initiative „Gemeinsam helfen“ fand erstmals in der St.-Jakobi-Kirche statt. Mehr als 100 Gäste waren gekommen, um die Gewinner zu feiern, die von den PAZ-Lesern per Telefonabstimmung gewählt wurden. 53 soziale Projekte werden mit insgesamt 15000 Euro unterstützt.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung