Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Viola Zucker will Diabetiker-Stammtisch gründen

Peine-Stederdorf Viola Zucker will Diabetiker-Stammtisch gründen

Stederdorf. Ihr Name erinnert sie ironischerweise an ihre größte Sorge: Viola Zucker ist Diabetikerin – zu große Mengen an Zucker machen ihr das Leben zur Qual, und das bereits seit elf Jahren. Erst vor Kurzem hat sich die 29-Jährige mit ihrer Krankheit arrangiert. Jetzt will sie einen Stammtisch gründen, um anderen Mut zu machen.

Voriger Artikel
Mehr als 200 Erzieher demonstrierten
Nächster Artikel
BJC: Selle im Amt bestätigt

Ist in der aktuellen Ausgabe des Focus-Ablegers „Diabetes“: Viola Zucker berichtet über ihre Krankheit.

Quelle: mgb

Mit der Volljährigkeit kam die Schockdiagnose: Die junge Stederdorferin hat Diabetes mellitus Typ 1 und soll fortan auf ihre Ernährung achten und sich Insulin spritzen. „Vielleicht lag es einfach an der Pubertät – aber damals habe ich mir einfach keine Gedanken über die Krankheit und ihre Folgen gemacht. Ich wollte keinen strengen Lebensstil pflegen und mich diszipliniert ernähren“, gibt die 29-Jährige ehrlich zu.

Im Interview mit einer Redakteurin des Focus-Ablegers „Diabetes“ erzählt Zucker weiter: „Ich wollte nicht, dass das Messen mir immer wieder in Erinnerung ruft, dass ich nicht so wie die anderen bin.“ Auch als sie mit ihrem Freund zusammenkam – der übrigens heute noch an ihrer Seite ist – ignorierte sie ihre Krankheit weiter.

Doch ein Tag sollte dem Paar die schweren Folgen des Ignorierens der Krankheit deutlich machen: Als die Stederdorferin vor einigen Jahren in rauen Mengen gezuckerten Eistee getrunken hatte, verlor sie kurz danach im Auto mit Freunden das Bewusstsein. Die Fahrt endete dann im Krankenhaus.

Von dieser Zeit an schenkte ihr Freund der Krankheit mehr Beachtung und munterte sie in schwierigen Zeiten immer auf. Mittlerweile lebt die junge Diabetikerin einen anderen Lebensstil – gesund und geprägt von Messungen. „Der nächste Schritt wird eine Insulinpumpe sein, damit ich nicht mehr auf das Spritzen angewiesen bin“, sagt Zucker entschlossen.

Um auch anderen Diabetikern und deren Partnern Mut zu machen, will die 29-Jährige am Donnerstag, 28. Mai, das erste Stammtischtreffen im Härke-Ausschank veranstalten. Losgehen soll es um 18 Uhr. „Ich habe auf Facebook herumgefragt, ob man nicht daran Interesse hätte, die Resonanz war großartig. Bislang haben sich rund zehn Personen angemeldet“, schildert die Stederdorferin enthusiastisch. Weitere Personen können gerne unangemeldet vorbeischauen, um in lockerer Runde über Diabetes zu sprechen und Erfahrungen auszutauschen.

mgb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung