Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Villa Kunterbunt feierte Geburtstag

Peine Villa Kunterbunt feierte Geburtstag

Peine . Mit einem großen Familienfest hat die Kita Villa Kunterbunt ihren 20 Geburtstag gefeiert. Gut 200 kleine und große Gäste waren am Samstag auf das Gelände an der Duttenstedter Straße gekommen. Geboten wurde ein buntes Programm, passend zum Anlass.

Voriger Artikel
Mehrere Hundert Besucher bei Silberkamp-Abi-Party
Nächster Artikel
Härke-Hoffest: "Die Musik dieser Jungs ist echt spitze"

Bei der Spendenübergabe: Die Volksbank Peine schenkte der Kita für die Mädchen und Jungen der Krippe einen Kinderbus mit sechs Sitzen.

Quelle: mic

Mit einem Geburtstagslied, gesungen von einigen Kita-Kindern, startete das Fest. Eine besondere Würdigung erfuhr die Leiterin der Kindertagesstätte, Renate Friedrich, durch ihrer Mitarbeiterinnen, die ihr ebenfalls ein Lied sangen und ihr einen Gingko-Baum schenkten.

Bürgermeister Kessler Michael Kessler erläuterte kurz die Historie der städtischen Einrichtung, die mit zwei Gruppen startete und heute acht Gruppen mit insgesamt 170 Kindern hat. Dass das Betreuungsangebot in der Kita gut ankommt, sieht Kessler auch dadurch bestätigt, weil die Eltern ihre Kinder offenbar gern in die Villa Kunterbunt bringen. Das habe er zumindest schon sehr oft gehört.

In der Einrichtung würden aber auch wichtige Werte vermittelt. Dies betonte Kessler insbesondere im Zusammenhang mit dem Betrieb eines Familienzentrums in der Kita. Deren Leiterin Renate Friedrich habe den Ansatz dafür schon „früh gesehen“. Mittlerweile gibt es vier Familienzentren im Peiner Stadtgebiet.

Eine große Überraschung hatte die Volksbank Peine zum Geburtstag parat: Einen nagelneuen Kinderbus mit sechs Sitzplätzen. Der Marketing-Leiter der Bank, Daniel Dormeyer, und Christine Neumann von der Volksbank-Filiale Bahnhofstraße übergaben die Spende für die Krippe, die einen Wert von fast 3000 Euro hat, an die Kita-Leiterin Friedrich und die Vorsitzende des Fördervereins, Tanja Hoffmann. „Dank unserer Kunden, die am VR-Gewinnsparen teilgenommen haben, konnten wir diese Spende ermöglichen“, sagte Dormeyer.

Glückwünsche überbrachte auch Pastor Hans-Martin Joost von der benachbarten Friedenskirche, der spontan ein „Happy Birthday“ anstimmte. Bis in die Abendstunden wurde gefeiert, es gab ein buntes Programm mit Spielen und auch für das leibliche Wohl war gesorgt.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung