Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Vierter Einbruch in die Kita an Kammerwiesen

Diebe in Peine unterwegs Vierter Einbruch in die Kita an Kammerwiesen

Zum vierten Mal in den vergangenen sieben Monaten wurde in den katholischen Kindergarten St. Elisabeth an den Kammerwiesen eingebrochen. Die Tatzeit liegt zwischen Montagabend, 18 Uhr, und Dienstagmorgen, 7.30 Uhr. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

Voriger Artikel
Rund 30 Wohnungen sollen in Peine entstehen
Nächster Artikel
Handwerks-Innungen sprechen 44 Auszubildende frei

In den Peiner Kindergarten St.Elisabeth an den Kammerwiesen wurde eingebrochen. Die Täter warfen nach Angaben der Erzieherin Michaela Talk die Terrassentür mit einem Stein ein und gelangten so in das Gebäude.

Quelle: Lara Krämer

Peine. An den Kammerwiesen sind die Kinderkrippe „Wiesenkinder“ und der Kinderhort untergebracht. Im Gegensatz zu den ersten Malen, bei denen diverse Fenster und Türen aufgehebelt worden sind, wurde bei diesem Einbruch mit einem Stein die Terrassentür eingeworfen und der Kindergarten verwüstet.

„Die Kleidung der Kleinen wurde aus den Schränken gezogen und überall verteilt“, sagte Erzieherin Michaela Talk der PAZ und fügte hinzu: „Die Einbrecher haben anscheinend sogar in den Betten der Kleinen geschlafen. Die waren völlig zerwühlt.“

Über den Einbruch informiert wurde Talk in den frühen Morgenstunden von der Reinigungskraft. Danach habe die Erzieherin sofort die Polizei informiert, die den Tatort anschließend untersucht hat.

Es wirkt nach Talks Angaben „fast so, als seien die Täter länger da gewesen, dabei war am Tag zuvor noch bis 17 Uhr der normale Kindergartenbetrieb“. Sämtliche Schränke seien aufgebrochen und die Süßgkeiten der Kinder im ganzen Gebäude verteilt worden.

„Beim letzten Einbruch haben sie neben den Laptops sogar die Geburtstaggeschenke der Kinder mitgenommen“, erzählte Talk. Verstehen könne sie diese Aktion, die fast nach einer Art Mutprobe aussehe, nicht.

Doch außer der großen Verwüstung, die die Einbrecher hinterließen, sei diesmal nichts gestohlen worden. „Die Einbrecher haben nur randaliert. Vielleicht haben sie auch nach Geld gesucht“, erklärte Talk.

Die kaputte Terassentür war gestern Mittag schon wieder ausgetauscht und das Chaos beseitigt. Auch wenn äußerlich alles wieder gut ist, „das ungute Gefühl bleibt!“

Am heutigen Mittwoch soll der Kindergartenbetrieb an den Kammerwiesen wie gewohnt stattfinden. „Wir versuchen, das alles so gut wie möglich von den Kindern fernzuhalten. Sie sollen sich wohlfühlen, es ist für sie schließlich fast ein Zuhause. Sie verbringen sehr viel Zeit hier“, betonte die Erzieherin.

  • Mögliche Zeugen, die Verdächtiges gesehen haben, sollen sich bei der Polizei in Peine unter der Telefonnummer 05171/9990 melden.

lak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung