Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Viele Einsätze für die Polizei Peine am Wochenende

Peine Viele Einsätze für die Polizei Peine am Wochenende

Kreis Peine. Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter den Beamten der Polizei Peine. Vor allem mit Unfällen hatten sie es zu tun. Einige Autofahrer hatten aber auch zu tief ins Glas geschaut. Hier der Polizeibericht:

Voriger Artikel
Peiner trotzten beim Autofrühling dem Aprilwetter
Nächster Artikel
Bei Show der „Men in Black“ bebten die Festsäle

Die Beamten der Peiner Polizei mussten am Wochenende zu etlichen Einsätzen ausrücken.

Quelle: Thorsten Pifan

• Mit leichten Verletzungen kam eine 29-Jährige davon, deren Kleinwagen sich bei Sierße überschlagen hatte. Die Frau war auf der Bundesstraße 65 zwischen Sierße und dem Kreisel an der B 65 und B 1 unterwegs. In einer leichten Linkskurve wollte sie nach eigenen Angaben einem Hasen ausweichen und geriet dabei ins Schleudern. Die Frau konnte leicht verletzt aus dem Fahrzeugwrack geborgen werden und kam mit einem Rettungswagen ins Klinikum Peine. Das total beschädigte Fahrzeug musste abgeschleppt werden und hat nur noch Schrottwert.

• Ein namentlich bekannter Zeuge gab der Polizei einen Hinweis auf einen vermeintlich alkoholisierten Fahrzeugführer im Bereich des Netto-Marktes an der Vöhrumer Straße. Der beschriebene Toyota Auris samt Fahrer hatte sich allerdings noch vor dem Eintreffen der Polizei vom Parkplatz des Netto-Marktes entfernt. Die Polizisten fuhren also zur Adresse des Halters an der Margaretenstraße. Das Fahrzeug war dort abgestellt, am Steuer saß der 39-jährige Halter. Bei der sich anschließenden Kontrolle stellten die Polizeibeamten einen starken Atem-Alkoholgeruch bei ihm fest. Ein freiwilliger Test führte zu einem vorläufigen Wert von 2,03 Promille Atemalkohol-Konzentration. Während der Sachverhaltsaufnahme wurde festgestellt, dass der 39-Jährige beim Einparken seines Toyota zwei weitere geparkte Fahrzeuge beschädigt hatte. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt und ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eröffnet. Die Schadenshöhe schätzten die Beamten auf rund 1850 Euro.

• Betrunken und ohne Führerschein war am Freitagnachmittag ein Lengeder mit seinem Daimler Benz unterwegs. Eine Polizei aus Vechelde stoppte den Mann. Er musste sich einer Blutpbrobeentnahme unterziehen. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheitsfahrt und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Lafferder Markt 2016
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung