Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Viel Applaus für "Suche impotenten Mann fürs Leben"

Peine Viel Applaus für "Suche impotenten Mann fürs Leben"

Peine. Vor fast ausverkauftem Haus haben die vier Akteure des hannoverschen Tournee-Theater Thespiskarren in den Peiner Festsälen das Zehn-Personen-Stück "Suche impotenten Mann fürs Leben" gespielt.

Voriger Artikel
Neuer Weihnachts-Rekord bei Rausch: Produktion in weitere Halle verlagert
Nächster Artikel
Peine will Fachhochschulstandort werden

Erotischer Balztanz: Peter (Tim Niebuhr) begeisterte das Publikum in den Festsälen.

Quelle: im

Die attraktive Carmen Legg (Dominique Siassia) hat ein Problem mit den Männern: Ihr Freund Peter (Tim Niebuhr) interessiert sich nicht für ihre Klagen über das Wochenendseminar mit lauter „notgeilen alten Böcken“, sondern erwartet sie lüstern im Bademantel. Entnervt schickt sie ihn in die Wüste.

Dabei hatte er zuvor - zur Freude der Zuschauer - mit Cowboyhut und luftballongepolsterter Unterhose einen dermaßen erotischen Balztanz hingelegt, dass das Publikum zum ersten Mal an diesem Abend hingerissen klatschte.

Dieser spontane Applaus blieb nicht der letzte. Sabine Menne als Carmens beste Freundin Laura, kesse Serviererin Marlene und durchgeknallte Paartherapeutin Frau Dr. Prodan lieferte eine mindestens ebenso reife Leistung ab wie Niebuhr in seinen Rollen.

Carmen muss viele Frösche küssen, bevor es zum durchaus erotischen Happy End kommt. Jens Knospe, der erst den tumben Kandidaten Oliver und dann den Frauenversteher David mimt, hatte es schwer, gegen die beiden Nebenfiguren anzuspielen. Die Begeisterung der Zuschauer war ihm allerdings gewiss, als er nach einem magischen Liebesmahl der Frauen sichtlich von Qualen gepeinigt wurde. Wie ein liebeskranker Kater rieb er sich zum Vergnügen der Zuschauer an einem Sessel und musste schließlich ein Kühl-Element auflegen. Doch wie Autorin Gabriele Hauptmann es in ihrem Bestseller vorgesehen hatte, hatte in der Zwischenzeit auch Carmen ihren Wunsch nach einem „impotenten Mann fürs Leben“ revidiert.

Es gab viel zu lachen. Die gelungene Umsetzung des Frauen-Buchs durch Florian Battermann hatte dem leichten und, ja, vielleicht seichten Stoffs gut getan. Ein Übriges tat das wandlungsfähige Bühnenbild. Belohnung: lang anhaltender Applaus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung