Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Versorgung mit Ärzten im Peiner Land ist gut

Kreis Peine Versorgung mit Ärzten im Peiner Land ist gut

Kreis Peine. Die gute Nachricht: Im Peiner Land ist die Versorgung mit Haus- und Fachärzten noch gut. Damit das so bleibt, will die Kreis-CDU frühzeitig die Weichen stellen. Denn bereits in zehn Jahren droht im Landkreis eine Unterversorgung.

Voriger Artikel
Schoko-Rausch investiert in Riesen-Tanks
Nächster Artikel
Kindertagesstätten: SPD und CDU für Essensgeld-Erhöhung

Information über Ärzte-Versorgung (v.l:): Silke Weyberg, Stefan Hofmann, Dr. Thorsten Kleinschmidt und Ewa Klamt.

Quelle: pif

Mit Hausärzten ist das Peiner Land gut ausgestattet. Der Versorgungsgrad beträgt rund 95Prozent. Kritisch wird es erst ab 75Prozent. Bei den Fachärzten gibt es eine durchschnittliche Versorgung der Peiner sogar mit 144Prozent. Gestern trafen sich die Peiner CDU-Kreisvorsitzende Silke Weyberg und die CDU-Bundestagsabgeordnete Ewa Klamt mit Stefan Hofmann und Dr. Thorsten Kleinschmidt von der kassenärztlichen Vereinigung, Bezirksstelle Braunschweig zu einer Analyse.

Dabei wurde schnell deutlich: „Peine ist gut versorgt. Und auch die Altersstruktur der Ärzte liegt mit knapp 50Jahren im Schnitt“, sagte Dr. Kleinschmidt. Allerdings könne das in zehn Jahren ganz anders aussehen: Junge Ärzte rücken kaum nach - und schon gar nicht in ländliche Regionen wie das Peiner Land zeige eine schmerzliche Erfahrung wie sie bereits im Landkreis Gifhorn gemacht werde.

Dr. Kleinschmidt sagte: „In Peine müssen jetzt Strategien entwickelt werden, wie ein Ärztenotstand abgewendet werden soll.“ Insbesondere die Zusammenarbeit zwischen Klinikum Peine und den niedergelassenen Ärzten sei vielversprechend.

„Wichtig ist, dass die Kommunen verstehen, dass eine Arztpraxis auch ein Standortfaktor ist, genauso wie die Schule, der Kindergarten oder der Supermarkt“, sagte Peines CDU-Chefin Silke Weyberg und ergänzte: „Zudem müssen wir weg vom Kirchturmdenken. Inzwischen ist es möglich, dass Ärzte auch Zweigstellen eröffnen, um Patienten vor Ort zu betreuen. Das sollten wir künftig nutzen.“

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung