Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Verkehrs-Chaos am Kaufland-Parkplatz: Autofahrer ignorieren die neuen Regeln

Stederdorf Verkehrs-Chaos am Kaufland-Parkplatz: Autofahrer ignorieren die neuen Regeln

Stederdorf. Mit der neuen Straße durch das Stederdorfer Gewerbegebiet ist auch neuer Ärger aufgekommen. Denn Kunden, die vom sogenannten Kaufland-Parkplatz auf die Caroline-Herschel-Straße fahren wollen, müssen jetzt rechts abbiegen. Der kurze Weg zur Heinrich-Hertz-Straße ist nicht mehr zulässig. Schilder und eine durchgezogene Mittellinie weisen auf die neue Verkehrsführung hin - aber viele halten sich nicht daran.

Voriger Artikel
Klaus Lütgering (53) sucht Traumfrau bei "Schwiegertochter gesucht"
Nächster Artikel
Stederdorf: 300 Besucher bei Erntedank in St. Petrus

Die Ausfahrt des „Kaufland-Parkplatzes“ an der Caroline-Herschel-Straße: Wilhelm Ernst ärgert sich über die geänderte Verkehrsführung. Viele Fahrer biegen trotzdem falsch ab.

Quelle: pif

„Das ist mehr als ärgerlich. Ich wohne in Stederdorf, früher war es zum Einkaufen bei Kaufland nur ein Katzensprung, nun muss ich einen langen Umweg fahren“, sagt Wilhelm Ernst aus Stederdorf. Auch viele Kunden der dort ansässigen Geschäfte hätten sich schon beklagt. „Wer im Nordkreis wohnt, muss nun Umwege in Kauf nehmen“, sagt ein Mitarbeiter eines der Geschäfte, der nicht genannt werden möchte.

Zurzeit ist die Situation an der Ausfahrt des Kaufland-Parkplatzes besonders unübersichtlich. Denn kaum jemand hält sich an die neue Verkehrsführung - oft gibt es ein Verkehrs-Chaos. Beim Ortstermin mit Wilhelm Ernst sind innerhalb von 15Minuten etwa 30Fahrzeuge von dem Parkplatz gefahren. „Mehr als die Hälfte ist falsch abgebogen“, stellte Ernst fest. Und dabei hat es mehr als eine brenzlige Verkehrssituation gegeben.

Für die Kunden, die aus der Stadt Peine oder dem Südkreis zu Kaufland fahren, ist die Strecke mit der neuen Straße, die an die Dieselstraße anschließt kürzer geworden - für die Kunden aus Stederdorf, dem Nord- oder Ostkreis hingegen länger.

Stadtsprecherin Karin Richter erklärt, dass die Verkehrsführung geändert worden ist, damit der Verkehr schneller abfließen kann (siehe Hintergrund). Das betreffe nicht nur die Fahrzeuge, die den Parkplatz Kaufland verlassen, sondern auch die Fahrzeuge auf der Caroline-Herschel-Straße, die von der neuen Planstraße kommend, nach links auf den Parkplatz Kaufland abbiegen wollen“, sagte Richter.

pif

HINTERGRUND

Das sagt die Stadt dazu

Zu den Beschwerden über die neue Verkehrsführung an der Einmündung zum Kaufland-Parkplatz an der Caroline-Herschel-Straße sagt Stadtsprecherin Karin Richter: Wenn sich die neue Verkehrsregelung eingespielt habe und weitestgehend beachtet werde, können die Fahrzeuge von der Caroline-Herschel-Straße von Süden kommend schneller nach links Richtung Kaufland abbiegen. Damit werden Rückstaus reduziert. „Das schnellere Abfließen des Verkehrs vom Parkplatz bewirkt, dass Fahrzeuge, die von der Heinrich-Hertz-Straße kommen, schneller auf den Parkplatz fahren können und sich nicht bis zur Heinrich-Hertz-Straße zurückstauen.“ Dass ein Teil der Kundschaft durch die neue Verkehrführung einen Umweg fahren muss, sei bedauerlich. „Es ist hoffentlich nachvollziehbar, dass in diesem Fall der Verkehrssicherheit und Verkehrsleichtigkeit ein höheres Gewicht eingeräumt werden muss, als dem erhöhten Aufwand einzelner Bürger.“ Aus Sicht der Stadt sei eine andere Lösung momentan nicht greifbar.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung