Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Unwort 2009: Leser machen Vorschläge

„Hartz-IV-Tempel“ Unwort 2009: Leser machen Vorschläge

Schlagzeilen mit markanten und kuriosen Begriffen aus dem Jahr 2009 bewegen die Leser der Peiner Allgemeinen Zeitung: Jetzt sind die ersten Vorschläge für das Unwort des Jahres 2009 in der Redaktion angekommen.

Voriger Artikel
Krach-Kulisse für 7551 Wohnungen
Nächster Artikel
Preisgekrönt: „Das Leben der Anderen“

„Hartz-IV-Tempel“ ist einer der Vorschläge der PAZ-Leser für das Unwort 2009.

Quelle: Archiv

Peine. „Historischer Marktplatz“ favorisiert zum Beispiel Henner Grötzner. Er meint, dass der Begriff „historisch“ in jedem Artikel vor das Wort Marktplatz gesetzt wird, nur um darauf hinzuweisen, dass es in Peine überhaupt etwas historisches gibt.

Sehr beliebt ist auch der Begriff „Schweinegrippe“, der von den Lesern gleich mehrfach vorgeschlagen worden ist. Mit dem Wort wird umgangssprachlich die neue Form der Grippe beschrieben. Edeltraud Hatesuer aus der Gemeinde Ilsede schlägt als Unwort 2009 „Hertie“ vor. Die für Mitarbeiter aber auch die Einkaufsstadt Peine tragische Schließung des Kaufhauses war eines der dunklen Kapitel im vergangenen journalistischen Jahr.

Weniger einen lokalen Bezug hat der Vorschlag von Reinhard Heuer: „Kopfpauschale“. „Da muss man erst zweimal hinhören, um zu verstehen, dass es um nichts Kriminelles geht“, schreibt er in seiner E-Mail. Mit einem englisch-sprachigen Begriff, der immer wieder auch in Peiner Geschäften zu sehen ist, beschäftigt sich der Beitrag von Ulrich Höfs aus Plockhorst: „Sale“ ist sein Favorit für das Unwort 2009.

Ins Rennen geschickt worden ist auch einer der Favoriten aus der PAZ-Redaktion: die böse Umschreibung der neuen City-Galerie mit dem (Un-)Wort „Hartz-IV-Tempel“.

Bei der Abstimmung gibt es von der Bücherstube Vöhrum drei gebundene Romane von der aktuellen Bestseller-Liste zu gewinnen. Außerdem erhalten die Gewinner drei kleine Überraschungsgeschenke.

Vorschläge der Leser gehen an die PAZ per E-Mail t.pifan@paz-online.de oder per Post an die Adresse Peiner Allgemeine Zeitung, z.H. Thorsten Pifan, Werderstraße 49, 31224 Peine.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung