Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Tierheim ruft zu Spenden für Hündin Zora auf

Peine Tierheim ruft zu Spenden für Hündin Zora auf

Peine. Aktuelles Sorgenkind im Peiner Tierheim ist die junge Hündin Zora: Ihr fehlt ein Fuß und sie benötigt dringend eine Prothese, die das Tierheim aber nicht allein bezahlen kann.

Voriger Artikel
Wirbel um Geschwister-Vollrath-Platz
Nächster Artikel
Einbrüche und Diebstähle im Peiner Land

Hundewelpe Zora fehlt ein Fuß: Nun ruft das Tierheim zu Spenden auf, um dem Tier eine Prothese zu bezahlen.

Quelle: Tierheim

„Wir suchen deshalb Spender“, sagte Tierheim-Leiterin Heike Brakemeier. Eine neue Familie hat der Welpe schon gefunden, bevor das Tierheim Zora abgibt, soll sie aber auf vier Beinen laufen können.

Die junge Hündin wurde als Überbleibsel einer Hobbyzucht im Tierheim abgegeben, weil ihr vermutlich schon im Mutterleib der Fuß abgeschnürt wurde. Nur wenige Menschen nehmen einen Hund mit Handicap auf, da es ja genug gesunde Hunde gibt und sicherlich auch die Kostenfrage eine Rolle spielt.

Zora wurde aufwendig tierärztlich untersucht und anfangs stand eine Amputation zur Debatte, da sie sich den Stumpf wund lief und dauerhafte Entzündungen zu erwarten wären. Die Amputation wurde letztendlich doch verworfen, um der bewegungsfreudigen Hündin ein vierbeiniges Leben zu ermöglichen.

Eine Familie hat Zora auch schon ins Herz geschlossen und mit der Physiotherapeutin Katja Behrens wird fleißig trainiert, damit die Muskeln nicht verkümmern. Auch eine führende Prothesenklinik in Wilhelmshafen wurde gefunden, die zum Selbstkostenpreis eine mitwachsende Prothese auf neuestem Standard anfertigen wird. Die Kosten der Prothese belaufen sich auf rund 700 Euro, die das Tierheim Peine alleine nicht stemmen kann.

Brakemeier sagte: „Daher möchten wir alle Leser der Peiner Allgemeinen Zeitung aufrufen auch jeden noch so kleinen Geldbetrag auf das Spendenkonto mit dem Verwendungszweck ,ZORA‘ bei der Kreissparkasse Peine mit der IBAN DE63 25250001 0000 1180 34 zu überweisen.“

Ein besonderer Dank gelte dabei hier der neuen Familie, die keine Mühe scheut, die intensive Betreuung durchzuführen, sowie auch Katja Behrens, die die Krankengymnastik für den Tierschutz kostenlos durchführt.

rd

+ + + Dieser Text wurde aktualisiert + + +

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung