Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Unterschlagung? Streit wegen Einbauküche

Peine Unterschlagung? Streit wegen Einbauküche

Peine. Zum zweiten Mal stand eine 30-jährige Peinerin in demselben Fall - wegen Unterschlagung - vor Gericht (PAZ berichtete). Sie blieb bei ihrem Auszug aus einer Mietwohnung nicht nur den Mietzins schuldig, sondern hinterließ auch eine leere Küche, in der sich normalerweise eine vom Wohnungsunternehmen mit vermietete komplette Einbauküche hätte befinden sollen.

Voriger Artikel
Aufnahmestopp im Peiner Tierheim: Zu viele Katzen machen Probleme
Nächster Artikel
Aus für Praktiker in Stederdorf: Leerverkauf beginnt nächste Woche

Amtsgericht Peine

Quelle: A

Ein Zeuge sollte nun in dieser Fortsetzung der Verhandlung Klarheit in die Umstände bringen. Wie sich aber herausstellte, bestätigte dessen Aussage zwar die Angaben der Angeklagten, was die alte Küche in ihrer seinerzeit gerade angemieteten Wohnung betraf. Andererseits konnte er aber wenig Erhellendes zu dem Wirrwarr um die herausgerissene sowie um die angeblich bereits neu angeschaffte, noch einzubauende Küchenzeile beitragen.

Demnach hatten der 32 Jahre alte Zeuge und die Angeklagte zusammen das für die Küche gedachte Laminat in einem Baumarkt besorgt, um es ein paar Tage später in der Küche zu verlegen. Dazu hatte aber die Küchenzeile von der Wand abgerückt werden müssen, die dabei irreparabel zerbrach, wie der Zeuge bestätigte. Auch sei sie verschimmelt und in einem schlechten Zustand gewesen.

Anstatt nun die Immobiliengesellschaft darüber zu informieren, lieh sich die junge Frau einen Transporter und brachte die Küchenmöbel-Reste mit Hilfe des Zeugen und einem weiteren Helfer zur ordnungsgemäßen Entsorgung zum Wertstoffhof in Stedum. Auch die nur etwa drei Jahre alten Elektrogeräte, Herd und Kühlschrank, wurden kostenpflichtig entsorgt. Doch das Laminat wurde nie verlegt und die bei einem Versandhaus bereits bestellte Küche nie eingebaut, weil die Angeklagte in einer Nacht- und Nebelaktion auszog.

Um die neue Küche soll es nun im dritten Teil der Verhandlung am 19. September um 9 Uhr gehen. Sie soll beim Ex-Freund der Angeklagten untergestellt sein, der aber auf seine ehemalige Freundin gar nicht gut zu sprechen sei, wie sie mitteilte. Unter anderem soll er als Zeuge befragt werden.hui

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung