Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Unfallfluchten

Peine Unfallfluchten

Zwei Unfallfluchten verzeichnete die Peiner Polizei in der Nacht zu Mittwoch.

Voriger Artikel
Bewaffneter Ladendieb gefasst
Nächster Artikel
Das winterliche Peine aus der Luft

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde in Hohenhameln, Breitebuschfeld, von einem bisher nicht bekannten Verkehrsteilnehmer die Grundstückseinfriedung (Lattenzaun aus Holz) beschädigt. Der Verursacher, der eine Zaunpfosten und ein Zaunfeld beschädigte, entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Begleichung des von ihm verursachten Sachschadens in noch nicht bekannter Höhe zu  kümmern.

Eine weitere Unfallflucht gab es am Mittwoch, in der Zeit von 09:45 Uhr bis 10:45 Uhr in Peine, auf der Beethovenstraße. Hier wurde ein in einer Parkbucht abgestellter Pkw von einem anderen Fahrzeugführer beschädigt. Auch hier entfernte sich der Verursacher vom Unfallort, ohne sich um die Begleichung des von ihm angerichteten Sachschadens zu kümmern.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung