Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Unfallflucht: Opfer bleiben auf Schaden sitzen

Peine Unfallflucht: Opfer bleiben auf Schaden sitzen

Peine. Am Dienstag kam es in Peine an zwei verschiedenen Tatorten zu Verkehrsunfallfluchten. Die unbekannten Täter beschädigten in beiden Fällen Autos und entfernten sich anschließend unerlaubt vom Unfallort.

Voriger Artikel
Körperverletzung: Jugendstrafe für Peiner (20)
Nächster Artikel
Ski-Club Peine wanderte in Porta Westfalica

Unfallfluchten: In zwei Fällen wurden am Dienstag in Peine Autos beschädigt, wobei sich die Täter unerlaubt vom Tatort entfernten.

Quelle: Archiv

Fall 1: Am Dienstagnachmittag wurde in Peine, Werderstraße, in der Zeit von 16:20 Uhr bis 17:20 Uhr ein Dacia, der in der Parkbucht vor der Peiner Allgemeinen Zeitung abgestellt war, von einem bisher nicht bekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerkannt von der Unfallstelle, ohne sich um die Begleichung des von angerichteten Schadens in Höhe von ca. 1.000,- Euro zu kümmern.

Fall 2: Ebenfalls unerlaubt entfernte sich ein Verkehrsteilnehmer, der am Dienstag in der Zeit von 19:45 Uhr bis 20:30 Uhr in Peine Im Steinkamp einen dort am rechten Fahrbahnrand abgestellten Opel Astra beschädigt hatte. Wie die Polizei berichtet, könnte es sich aufgrund der Beschädigungen am Fahrzeug bei dem Verursacher um einen Fahrradfahrer gehandelt haben. Hier entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung