Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Unfallfahrer hinterließen hohe Schäden

Fahrerflucht Unfallfahrer hinterließen hohe Schäden

In gleich mehreren Fällen von Fahrerflucht ermittelt zurzeit die Peiner Polizei. Auf der Woltorfer Straße wurde ein Mazda auf dem Parkplatz von Jawoll beschädigt. In Vöhrum traf es ebenfalls einen Mazda an der Kirchvordener Straße. Die Polizei sucht Zeugen.

Voriger Artikel
Alexander Schackert: „Jeder Mensch braucht zum Leben Wasser und Wärme“
Nächster Artikel
Schützenstraßen-Umbau beginnt

Peine. Am Mittwoch, in der Zeit von 11.50 bis 13.05 Uhr wurde in Vöhrum, Kirchvordener Straße, auf dem Parkplatz einer Zahnarztpraxis ein Mazda beschädigt. Der Verursacher entfernte sich mit seinem Fahrzeug, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von rund 1000 Euro zu kümmern.

Eine weitere Unfallflucht gab es am Mittwoch in der Zeit von 12.25 bis 12.35 Uhr in Peine auf der Woltorfer Straße. Dort wurde auf dem Parkplatz der Firma Jawoll vermutlich beim Rangieren aus einer Parkbucht ein Mazda 3 von einem bisher nicht bekannten Fahrzeugführer beschädigt.

Auch dieser entfernte sich vom Unfallort und hinterließ einen Schaden in noch nicht bekannter Höhe.

Die Polizei sucht in beiden Fällen Zeugen.

  • Kontakt unter 05171/9990.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung