Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Unfall: 59-Jährige bemerkte bremsenden T4 zu spät

Peine-Dungelbeck Unfall: 59-Jährige bemerkte bremsenden T4 zu spät

Dungelbeck. Leichte Verletzungen hat sich eine Autofahrerin (59) zugezogen, als sie am Donnerstagvormittag auf der Bundesstraße 65 mit ihrem BMW einen VW-Bus T4 zu spät bemerkte, der nach links in die Verbindungsstraße durch die Feldmark in Richtung Klinikum Peine abbiegen wollte.

Voriger Artikel
NDR-Hörfunk berichtet über Frauen-Sonderführung
Nächster Artikel
Julia Laas hat Kinderbuch bebildert

Nach dem Unfall waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit.

Quelle: Thorsten Pifan

Der Unfall ereignete sich gegen 9.05 Uhr. Ein Monteur aus Braunschweig, der auf der Bundesstraße aus Richtung Dungelbeck kommend nach links abbiegen wollte, musste verkehrsbedingt bremsen. Das bemerkte die ihm nachfolgende Peinerin zu spät. Sie prallte hinten gegen den T4. Dann rutschte der Wagen weiter über einen Begrenzungspfahl und landete schließlich auf der rechten Straßenseite im Graben.

Der Verbindungsweg zwischen der B65 ist eigentlich für Kraftfahrzeuge gesperrt. Anlieger, die zum Beispiel zum Sportplatz wollen, und Rettungswagen dürfen dort aber fahren.

Die 59-Jährige wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum Peine gefahren und dort ambulant behandelt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 10 000 Euro.

pif

+ + + Dieser Text wurde aktualisiert + + +

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung