Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Unbelehrbare Verkehrsteilnehmer zahlten Verwarngeld

Peine Unbelehrbare Verkehrsteilnehmer zahlten Verwarngeld

Peine. Das Durchfahrtsverbot am Peiner Bahnhof wird immer wieder missachtet. Gestern Vormittag erwischte die Polizei dort in einer Stunde gleich 17 Autofahrer, denen die Beamten einen Strafzettel austellten.

Voriger Artikel
Betrunkener (50) bedrohte Kunden in Bäckerei
Nächster Artikel
Metalldiebe griffen bei Starkstromkabel zu

Am Dienstag Vormittag führte die Polizei Peine eine wiederholte Verkehrsüberwachung am Bahnhof in Peine durch. Die Beamten kontrollierten das seit längerem dort schon eingerichtete Durchfahrtverbot, das wieder eingerichtet worden war, nachdem die  Baustelle auf der Woltorfer Straße in Höhe des Schützenplatzes beendet war. Die Polizei kassierte wurden innerhalb einer Stunde Verwarngelder von 17 Verkehrsteilnehmern, die das Verbot missachteten.

Die Polizei weist nochmal nachdrücklich darauf hin, dass sie auch weiterhin dort Kontrollen durchführen wird und Verstöße gebührenpflichtig ahnden wird. Gerade am Bahnhof im Bereich des Busterminals herrscht reger Fußgängerverkehr, der durch die  durchfahrenden Verkehrsteilnehmer gefährdet werden kann.  

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung