Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Trio sorgte in Edemissen für ein volles Haus

Herr Niels, Pete the Beat und Bert Rex Trio sorgte in Edemissen für ein volles Haus

Mit Zauberei, Humor, einem Orchester mit dem Mund und mit perfekter Körperbeherrschung begeisterten Herr Niels, Pete the Beat und Bert Rex die Zuschauer in der voll besetzten Aula im Schulzentrum Edemissen.

Voriger Artikel
Neues Gesicht im St.-Jakobi-Kirchenvorstand
Nächster Artikel
Pretty Cashanga verzauberte mit afrikanischen Rhythmen

Herr Niels faszinierte mit seiner unglaublichen Körperbeherrschung

Quelle: Dirk Plasberg

Edemissen. „Wenn ihr Handy klingelt, gehen sie ruhig ran. Wir unterbrechen dann kurz. Der Sprecher gibt ’ne Saalrunde!“ Moderator Bert Rex wirkt mit seiner staubtrockenen Art urkomisch und gleichzeitig unbeholfen. Er verbiegt Löffel, sticht sich mit einem Messer in die Wange, mischt einhändig einen Kartenstapel und zaubert plötzlich Bockwürstchen aus seinem Tuch, beißt ab und bietet sie den Besuchern in der ersten Reihe an. „Nein? Soll ich Ihnen schnell eine frische Wurst machen?“

Sein Spiel mit dem Publikum kommt an. Heike aus Köln wurde mit Thomas aus Wipshausen mit einem Seiltrick auf der Bühne verkuppelt. Auch die zwölfjährige Julia wird ihre Zaubermedaille in Ehren halten. Bert Rex holt sie auf die Bühne und legt ihr einen Schaumstoffball in die Hand. Als sie ihre Faust wieder öffnet, haben sie sich vermehrt. „Sieben Bälle sind das, genauso viele Kinder wirst Du später mal bekommen!“

Pete the Beat ersetzt eine ganze Band. Vom Schlagzeug bis zur E-Gitarre mimt er den kompletten Soundcheck und bekommt auch für die Techno-Rhythmen viel Applaus. Auch das täuschend echte Geräusch vom Trabi und einem VW Käfer verzückte das Publikum.

Fasziniert sind die Besucher von den kunstvollen Bewegungen des Herrn Niels. Ein Koffer „schwebt“ in der Luft, er hangelt sich an imaginären Scheiben entlang, hängt wie ein Affe am Ast und wabert wie eine Marionette als Bildschirmschoner in Zeitlupe über die Bühne. Dabei zeigt er eine Mimik, die an Dick und Doof erinnert.

„Es war, ehrlich, der schönste Abend in ihrem Leben“, mutmaßte Bert Rex beim rauschenden Schlußapplaus. Die Zuschauer waren begeistert. „Die Kombination der drei Künstler war spitze, die haben wunderbar harmoniert“, sagte Besucher Christian Behrens. Und Erika Schirrmeister aus Hannover hat lange nicht mehr „so gelacht wie heute, ich spüre meine Wangenknochen!“

dip

  • Die nächste Show in Edemissen mit Kabarettist Wolfgang Trepper findet am 6. Mai statt. Der Parodist Jörg Knör ist am 25. November zu Gast.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung