Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Totes Lamm am 96-Trainingsgelände stammt aus Alvesse

Peine Totes Lamm am 96-Trainingsgelände stammt aus Alvesse

Peine/Hannover. Es war einer der Tiefpunkte im Vorspiel um das Niedersachsen-Derby der Fußball-Bundesligisten Eintracht Braunschweig gegen Hannover 96. Zwei Tage vor der Begegnung in Braunschweig am 6. April (3:0) wurde am Freitag, 4. April, Zaun des Trainingsgeländes von Hannover 96 am Grete-Rosenberg-Wildhagen-Weg ein getötetes und an einem Bauzaun aufgehängtes Lamm entdeckt.

Voriger Artikel
Politikerin besuchte THW: Ingrid Pahlmann lobte Ehrenamt
Nächster Artikel
Highland Gathering: Die Schotten kommen nach Peine

Tiefpunkt im Vorspiel um das Bundesliga-Derby zwischen Eintracht Braunschweig und Hannover 96.

Quelle: A

Nun hat die Polizei ermittelt: Das getötete Lamm stammt offenbar aus dem Landkreis Peine. Die Polizei sucht Zeugen.

„Beamte der Polizei Hannover haben als mutmaßlichen Herkunftsort des tot aufgefundenen Lamms eine Weide in der Nähe der Gemarkung Alvesse bei Edemissen ermittelt und suchen jetzt Zeugen“, sagte Peines Polizei-Sprecher Peter Rathai.

Im Rahmen der Ermittlungen wurden die Beamten auf einen Sachverhalt aufmerksam, bei dem am 4. April an der Landesstraße 320 - zwischen der Ortschaft Alvesse und der Abzweigung nach Wipshausen - eine von einer Wiese ausgebüxte Schafherde festgestellt worden war.

Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass offenbar unbekannte Täter den Zaun um die Weide aufgeschnitten hatten. Der Eigentümer der Herde stellte bei einer Zählung der Tiere obendrein fest, dass ein Lamm fehlt. Später erkannte er bei einem Ortstermin das getötete Tier aus Hannover mit großer Sicherheit als sein Eigentum wieder.

Die Polizei in Hannover sucht im Rahmen der Ermittlungen nun dringend Zeugen, die an der Weide an der Landesstraße 320 - möglicherweise in der Nacht zwischen Donnerstag, 3., und Freitag, 4. April - oder am Trainingsgelände von Hannover 96 verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

pif

  • Hinweise dazu nimmt die Polizeiinspektion West in Hannover unter der Telefonnummer 0511/1093920 entgegen.

Text wurde aktualisiert

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung