Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Torsten Rother wird Nachfolger von Karl-Heinz Heberle

Peine Torsten Rother wird Nachfolger von Karl-Heinz Heberle

36 stimmberechtigte Mitglieder begrüßte die Vorsitzende des TSV Marathon Peine DJK, Hannelore Elsner, zur Hauptversammlung. Insgesamt hat der Verein zurzeit 241 Mitglieder, von denen 107 Jugendliche sind.

Voriger Artikel
IGS-Schüler besuchten Partnerschule in Elorrio
Nächster Artikel
Bis 4. Mai bei „Gemeinsam helfen“ melden

Einbruch: Die Vereinsvorsitzende des TSV Marathon, Hannelore Elsner, zeigt einen der Bälle, die Diebe seinerzeit zurück gelassen haben.

Quelle: A

Peine. „Durch zwei Ereignisse wird das Vereinsbudget stark belastet“, berichtet Pressewart Josef Kuhnert von der Versammlung. „Zum einen konnte das Neujahrsfußballturnier wegen arbeits- und versicherungstechnischer Koordinationsschwierigkeiten bei der Sanierung der Gunzelin-Sporthalle seitens der Stadt Peine wiederholt nicht stattfinden.“ Diese Einnahmen seien immer der Jugendarbeit zugute gekommen. Zum anderen habe es einen Einbruch ins Vereinsheim mit mehr als 5000 Euro Schaden gegeben (PAZ berichtete). Zum Glück seien schon einige Spenden eingegangen. So etwa die unbürokratische Geld- und Sachspende von mehr 500 Euro des DJK-Diözesanverbandes Hildesheim.

Kassenwartin Angelika Zimmermann lieferte der Versammlung einen sehr detailliert aufgearbeiteten Jahresabschluss und präsentierte darin eine „schwarze Null“. Sie warnte davor, dass sich die Folgeschäden des Einbruchs auf die Haushaltslage sehr negativ auswirken könnten.

Der stellvertretende Vorsitzende, Karl-Heinz Heberle, trat aus Altersgründen aus seinem Amt aus. Zum Nachfolger wurde einstimmig Torsten Rother gewählt. Ebenfalls einstimmig votierte die Versammlung für den wiedergewählten Schrift- und Sozialwart Josef Kuhnert und den Sportwart Rico Sedlbauer. „En block“ wurden die Mitglieder des erweiterten Vorstandes mit Herrenfußball-Obmann „Siggi“ Zimmermann, Jugendfußball-Obmann Marcus Stenzig, Schiri-Obmann Wolfgang Weindok, Frauenwartin Karin Zimmermann und Pressewart Kuhnert einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Als Kassenprüfer wurden neu bestellt, Cedric Siemes, Manuela Ortmann und Marek Rönnefahrt.

Mit Helmut Rotkugel wurde das erste Mitglied mit der neuen Ehrennadel der DJK für 60-jährige Vereinstreue ausgezeichnet. Walter Blasig wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet. Bei der Ehrung für 25 Jahre Vereinstreue gab es ein Novum. Hier wurden die Eltern Edeltraut und Günter Stenzig sowie Sohn Markus gleichzeitig geehrt und ferner Rainer Moschner, Maria Otto, Karmen Ulbrich und Heino Faßhauer.

Sehr erfreut zeigte sich die Vorsitzende Elsner über die erfolgreiche Arbeit in den Sparten Herren- und Jugendfußball. Diese haben vor, im Sommer im Rahmen eines Familientages, ein Kleinfeld-Turnier für alle Mannschaften als Ersatz für das Hallenturnier durchzuführen. Die Damen- und Herrengymnastiksparte bezeichnete sie außerdem noch als den finanziellen „Heilsbringer“ im Verein.

jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung