Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Topspin rockten zum letzten Mal in den Mai

Peine Topspin rockten zum letzten Mal in den Mai

Peine. Jetzt ist es amtlich: Die beliebte Peiner Band Topspin wird nie wieder auftreten. Zum letzten Mal rockten am Sonnabend Sänger und Rhythmusgitarrist Jörg „Lucky“ Paluch, Lead-Gitarrist und Background-Sänger Peter Hartmann aus Hannover, Bassist Robert „Ruppi“ Krause und Schlagzeuger Olaf „Jack“ Höver sowie der Mann an den Tasten Thomas Rauterberg im Peiner Owl Town Pub in den Mai.

Voriger Artikel
Die Maibaumfeste waren sehr gut besucht
Nächster Artikel
Mann verletzte Polizisten nach Trunkenheitsfahrt

Etwas wehmütig, aber doch bestens gelaunt nahmen die Fans Abschied von der Peiner Kultband „Topspin“, die am Sonnabend im Owl Town Pub ihren letzten Auftritt hatte.

Quelle: bol

Begleitet von vielen Fans sorgten die Musiker mit Songs der Beatles und der Stones sowie von Bryan Adams, Status Quo, Westernhagen oder den Ärzten nochmal für beste Stimmung. Viele Fans hatten keine Karten mehr bekommen und machten es sich daher im Gastraum gemütlich, um die Musik dort wenigstens hören zu können. Eine beeindruckende Resonanz.

Aber das ist ja auch kein Wunder: Die Musik von Topspin begeistert einfach generationenübergreifend - und so war jede Altersgruppe im Publikum vertreten. Die älteren Semester tauchten dabei kurz in die „gute alte Zeit“ ab, die Jüngeren tanzten und feierten einfach zu der mitreißenden Musik. Nach mehr als 20 Jahren Bandgeschichte gab es natürlich auch so manche Anekdote zu erzählen und so einige Erinnerungen wachzurufen.

Nach dem Konzert waren sich alle einig: In der Peiner Musikgeschichte wird es nun eine große Lücke geben. Berufliche Verpflichtungen von Bandmitglied Peter Hartmann an der Lead-Gitarre in Berlin ließen ein gemeinsames Weiterspielen jedoch nicht zu, erklärten die Musiker. Um so erfreulicher, dass die Band im Owl Town Pub ein würdiges Finale hingelegt hat.

Und um überhaupt erst keinen Trübsinn aufkommen zu lassen, wurde am 1. Mai mit der Biergarteneröffnung gleich weitergefeiert: Bei sonnigem Wetter war im vergangenen Jahr am Tag der Deutschen Einheit die Biergartensaison des Owl Town Pub beendet worden, bei bestem Sonnenschein wurde sie am gestrigen Tag der Arbeit wieder eröffnet. Zur Eröffnung hatte sich Inhaber Oliver Fricke wieder mächtig ins Zeug gelegt.

Neben frisch gezapftem Bier, Leckereien vom Grill und selbstgebackenem Kuchen gab es auch reichlich Musik. Die Owl Town Pipe and Drum Band spielte auf und begeisterte das Publikum auf ganzer Linie. Hunderte Besucher ließen es sich nicht nehmen, den Nachmittag am Hagenmarkt zu verbringen. Eine sehr gelungene Einstimmung auf den bevorstehenden Sommer im Biergarten - und auch auf die Highlandgames am kommenden Wochenende.

bol

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung