Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Tolles Sommerkonzert der Kreismusikschule

Peine Tolles Sommerkonzert der Kreismusikschule

Peine. Unter dem Titel „Musica Flautata“ fand am vergangenen Sonnabend ein abwechslungsreiches Sommerkonzert der Blockflötenklasse der Kreismusikschule Peine in der Jakobi-Kirche statt.

Voriger Artikel
Peiner Schüler waren erfolgreich
Nächster Artikel
1819: Peine hatte exakt 2301 Einwohner

Etwa 50 Besucher in der Jakobi-Kirche lauschten gebannt den Darbietungen der Blockflötenklasse der Kreismusikschule Peine.

Quelle: im

Am Anfang erklangen die tiefen Stimmen der Gruppe „Klangstaben“, die mit Alt- und Bassflöten für eine ganze besondere Stimmung im Gotteshaus sorgten. Im Anschluss daran begrüßte Maria Klemt von der Kreismusikschule die rund 50 Gäste. „Wir haben Ihnen einen bunten Sommerstrauß mitgebracht. Ein bisschen barock, ein bisschen modern. Lassen Sie sich überraschen“, sagte sie.

Und in der Tat war die Überraschung gelungen, denn die Zuhörer kamen in den Genuss wunderbarer Flötenklänge, die durch die besondere Akustik in der Kirche unterstrichen wurde. Mal besinnlich, mal fröhlich, mal altbekannt, mal neu - die Mischung war perfekt. So trug Hanna Tarrey beispielsweise eine Sonate B-Dur und ein Largo-Allegro von Benedetto Marcello vor und wurde dabei am Minarett von Kirchenkreiskantor Christof Pannes begleitet. Schloss man als Besucher die Augen, war man mitten drin im Mittelalter. Auf einer Burg. Auf einem Ball. Eine wunderbare Reise in die Vergangenheit.

Ein weiterer Höhepunkt im bunten Sommerstrauß war das Stück „The Watchmaker“ aus Irland, vorgetragen von den Woodstix. Die musikalische Reise setzte sich fort durch die verschiedenen Epochen der Musikgeschichte. Den Abschluss bildeten die Klangstaben mit dem wunderschönen Stück „Fantasia Rockica“ von Egon Ziesmann. Dieser Vortrag zeigte eindrucksvoll, welch traumhafte Musik man einer Flöte entlocken kann.

Die Besucher hielten sich zunächst zurück mit dem Applaus. Niemand wollte die beeindruckende Stimmung, den Nachklang der Flöten, zerstören. Doch im Laufe des 90-minütigen Konzertes steigerte sich der wohlverdiente Applaus immer mehr, wurde kräftiger und kräftiger. Ein wahrlich bunter, musikalischer Sommerblumenstrauß.

bol

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung