Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Tolle Stimmung beim Kleinen Königsball

Peine Tolle Stimmung beim Kleinen Königsball

Peine. Da bebte die Tanzfläche im Peiner Bürger-Jäger-Heim: Am Sonnabend feierte Torsten Deda seinen kleinen Königsball. Dabei war die Veranstaltung so gut besucht, dass die Plätze zunächst nicht ausreichten.

Voriger Artikel
Hilfe für Lukas: Volles Haus bei Typisierungsaktion
Nächster Artikel
Gartenlaube brannte aus

„Auf der Reeperbahn...“ : Stimmungsmacher Peter Wulf (l.) holte für BJC-König Torsten Deda (sitzend) die Männer im Saal spontan zu einem Chor zusammen.

Quelle: pif

„Wir mussten kurzfristig noch weitere Tische aufstellen, mit solch einem Andrang hatten wir gar nicht gerechnet“, sagte BJC-Adjutant Jens Hoffmann sichtlich erfreut über den Erfolg des Kleinen Königsball. Und zu später kamen dann noch Überraschungsgäste: Denn parallel hatten das Corps der Bürgersöhne eine Veranstaltung im Junggesellenzelt. Die Gäste dort ließen es sich aber nicht nehmen, eine kleine Abordnung ins Bürger-Jäger-Heim zu schicken, so war dann fast die komplette Königsrunde versammelt, dazu noch VJP-Hauptmann Carsten Rösner und CdB-Hauptmann Christoph Goslar. Da zeigte sich echte Verbundenheit zwischen den Korporationen des Peiner Freischießens.

Torsten Deda ist der Hoffnungsträger für BJC-Hauptmann Christopher Selle. Der leidet an der sogenannten „Morbus Peitmann“ - schon seit Jahren kommt kein Bürgerkönig mehr aus den Reihen der Bürger-Jäger. Auch bei dem ehemaligen Schützengilde-Hauptmann herrschte jahrelange Majestäten-Flaute. Nun hofft Selle, dass einer „seiner“ Schützen beim Königsschießen den Goldenen Schuss abgibt - Deda gilt aus den Reihen der Bürger-Jäger als einer aussichtsreichen Kandidaten.

Für Stimmung an diesem Abend war Peter Wulf engagiert. Und der ließ sich etwas einfallen. So bat er die Männer im Saal spontan zu einem Chor zusammen und begleitete sie auf dem Akkordeon. Für Titel wie „Auf der Reeperbahn...“ brauchte der Chor nicht lange zu üben.

Auch die Tänzer kamen auf ihre Kosten. Und gestern Morgen mussten die Hartgesottensten Schützen schon wieder ans Gewehr. Beim Katerschießen zeigte sich Hauptmann Selle fit. Er siegte vor Lutz Viol und Jens Hoffmann.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung