Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Tödlicher Stromschlag: Opfer arbeiteten für Peiner Firma

Peine Tödlicher Stromschlag: Opfer arbeiteten für Peiner Firma

Mit Bestürzung hat Geschäftsführer Thorsten Hoffmann von der Peiner Hoffmann-Glas-Gruppe auf den Tod von zwei Mitarbeitern seiner Firma reagiert. Die Männer hatten am Montag am hannoverschen S-Bahnhof Nordstadt einen tödlichen Stromschlag erlitten und waren vor den Augen zahlreicher Fahrgäste verbrannt (PAZ berichtete).

Voriger Artikel
Großbrand: Mehr als 150 000 Euro Schaden
Nächster Artikel
Diskussion um Bushaltestelle

Nach dem Unglück: Rettungskräfte und Polizeibeamte am S-Bahnhof.

Quelle: A

Der Peiner Geschäftsführer sagte: „Das war ein schreckliches Unglück. Ich habe sofort den Familien unserer beiden Mitarbeiter aus Halle mein Mitgefühl ausgesprochen und kondoliert. Unser ganzes Unternehmen steht unter Schock.“ Laut Hoffmann stehe noch nicht fest, wie das Unglück geschehen konnte.

Bei Arbeiten an der Fassade aus Glassteinfertigteilen der S-Bahnstation Nordstadt waren die beiden Männer (45, 21) nach dem Umstürzen einer Metall-Leiter mit der Bahn-Oberleitung in Kontakt gekommen und vor den Augen wartender Reisender verbrannt. Möglicherweise löste schlechtes Wetter den Unfall aus.

Der Firmenchef weiter: „Unsere beiden Mitarbeiter sollten dort auf dem Bahnhof eine Schutzschicht auf die Glasstein-Beton-Elemente aufbringen, die Splitterbindung im Bruchfall ermöglicht. Scheinbar ist der Unfall bei vorbereitenden Tätigkeiten hierzu entstanden. Es ist noch völlig unklar, warum die Leiter umgekippt ist.“

Die Hoffmann-Glas-Gruppe mit über 200 Mitarbeitern an den Standorten Peine (Stammhaus), Berlin und Halle/S. (Sachsen-Anhalt) produziert Isolierglas und betreibt einen Glasgroßhandel, dabei wird auch die Montage von Glas angeboten. „Ich habe gestern auf einer Betriebsversammlung in Peine alle unsere Mitarbeiter über den schrecklichen Vorfall informiert, und die Bestürzung ist groß.

Eigentlich sollte es Anfang September eine große Firmenparty in Magdeburg mit allen Standorten geben, die wir natürlich abgesagt haben. Das hierfür geplante Geld werden wir den Familien zukommen lassen.“

tk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung