Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
„Tod in Peine“: Krimi in der Fuhsestadt

Peine „Tod in Peine“: Krimi in der Fuhsestadt

Krimis, die in einer Stadt spielen, sind ein beliebtes Genre. Kein Wunder. In eine Geschichte, die in der Nähe spielt und in der man vieles kennt und wiedererkennt, taucht man geradezu leibhaftig ein. Jetzt gibt es auch einen Peine-Krimi.

Voriger Artikel
Am Sonntag ist Kunst- und Kulturmeile
Nächster Artikel
65-jähriger Handorfer bei Unfall schwer verletzt

Hat an dem Peine-Krimi mitgewirkt: Buchhändler Hubertus Gillmeister.

Quelle: Foto: oh

Die Buchhandlung Gillmeister konnte durch die Auswahl lokaler Parameter eine speziell auf Peine zugeschnittene Kriminalgeschichte mitgestalten. Das Buch „Tod in Peine“ von Autor Richard Keen erschien jetzt und ist exklusiv in der Buchhandlung Gillmeister erhältlich.

„Die Schauplätze geben der Story einen regionalen Charme und machen den Krimi zur exklusiven Peiner Neuerscheinung im Herbst“, sagt Hubertus Gillmeister, der sich sichtlich auf diesen besonderen Krimi freut. Eine Rolle im Krimi spielen der Härke Brauerei-Ausschank, das Gymnasium am Silberkamp, Stederdorf, die Recyclingfirma A+B Landkreis Peine, die Wochenzeitung Hallo Peine und die Jakobikirche.

Wie weit geht ein Autor, um einen Bestseller zu schreiben? Das ist die zentrale Frage, mit der sich Hauptfigur Leo in dem neuen Krimi beschäftigt, nachdem er einen seltsamen Fund gemacht hat. Da die Leser die Schauplätze sowie regionale Eigenheiten der Geschichte rund um den jungen Leo und seine Familie kennen, tauchen sie vollkommen in die Erzählung ein. Der Junge spioniert seinem Stiefvater, der gerade in den Recherchen zu seinem neuen Buch steckt, auf der Suche nach Beweisen hinterher. Dabei merkt er nicht, dass er sich und seine Familie damit in tödliche Gefahr bringt. Das Buch „Tod in Peine“ von Richard Keen ist nicht nur spannend, sondern auch eine Novität im Genre der Regionalkrimis.

Der Autor lebt seit 30 Jahren in Deutschland. Der zweisprachig aufgewachsene Sohn eines Amerikaners und einer Deutschen arbeitet als Konzertveranstalter auf Mallorca. Er hat mehrere Krimis in englischer Sprache veröffentlicht. „Tod in Peine“ ist sein erster Thriller auf Deutsch.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung