Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Tierischer Besuch in Handorfer Garten

Handorf Tierischer Besuch in Handorfer Garten

Da staunte Familie Zunker/Meister aus Handorf nicht schlecht, als am Samstagmorgen ein Schaf in ihrem Garten stand. Fangen ließ sich das ausgebüxte Tier nicht – mit einem Sprung über den Gartenzaun entkam es in die Freiheit.

Voriger Artikel
60 Kinder bei Lesenacht in Peiner Buchhandlung
Nächster Artikel
Traditionelle Morgensprache der Kaufmannsgilde

Zeigen auf die Stelle, an der plötzlich das Schaf stand: Sarah Zunker (18) und Kevin Meister (11) aus Handorf.

Quelle: web

Handorf. „Wir haben ein Schaf im Garten.“ Mit diesem Anruf wurde Sarah Zunker (18) aus Handorf am Samstagmorgen gegen 8 Uhr von ihrer Stiefmutter geweckt. Da diese zur Arbeit musste, kümmerten sich Sarah Zunker und ihr Bruder Kevin Meister (11) um den ungewöhnlichen Zaungast.

„Wir haben erst mal bei der Polizei angerufen – und die hat gelacht, als wir gesagt haben, dass bei uns ein Schaf im Garten steht“, erzählt die 18-jährige Berufsschülerin mit einem Schmunzeln. Während sie auf das Eintreffen der Beamten warteten, sahen sie sich den tierischen Besuch genauer an. „Es sah aus wie eine Ziege mit braunem Fell, nur länger“, erinnern sich die Geschwister.

Später erfuhren sie von der Polizei, dass es sich um ein Kamerun-Schaf eines Halters aus Stedum handeln soll. Dessen Tiere sollen schon mehrmals, meistens infolge von Futtermangels und schlecht gesicherter Umzäunung das Weite gesucht haben, teilt Hans-Jürgen Schober von der Polizei Peine mit. Auch das Veterinäramt sei bereits involviert.

„Es hat ein bisschen gefressen, wirkte aber eher eingeschüchtert und tat mir sehr leid“, sagt Sarah Zunker.

Während die Beamten den Besitzer des Tieres zu ermitteln versuchten, passten die Geschwister auf das Schaf auf. „Inzwischen hatte es sich wie ein Lauffeuer herumgesprochen, dass wir ein Schaf im Garten hatten“, schildert die 18-Jährige. Doch als schließlich zwei Landwirte versuchten, das Tier einzufangen, sei es mit einem Sprung über den Gartenzaun entwischt. „Es lief Richtung Kirche davon – und alle liefen hinterher.“

web

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung