Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Tierisch: Polizei fing Eisbären

Peine Tierisch: Polizei fing Eisbären

Ein verängstigter Zeuge band der Peiner Polizei am späten Mittwochabend einen dicken Bären auf: Auf das Parkdeck des ehemaligen Hertie-Kaufhauses habe sich ein Eisbär verirrt, meldete dieser. Sofort machte sich ein „Sondereinsatzkommando“ auf den Weg – und nahm das vermeintliche „Untier“ aus Pappe in Gewahrsam.

Voriger Artikel
Gogol & Mäx im Peiner Forum
Nächster Artikel
Weihnachtsgeschäft in Peine: Geschäftsleute sind zuversichtlich

Im Peiner Polizei-Foyer: Der Eisbär aus Pappmaschee und Polizeisprecher Stefan Rinke.

Quelle: cb

Peine. Nach Angaben von Polizei-Sprecher Stefan Rinke sei der „irgendwie apathisch wirkende Eisbär“ noch am Abend zur Peiner Dienststelle gebracht worden. Da sich das „Raubtier“ als „außerordentlich kooperativ und äußerst friedlich“ erwies, wurde es sogleich mit einer offiziellen Aufgabe betraut: Dem Bewachen des Weihnachtsbaumes im Foyer der Polizeiwache.

Die Peiner Polizei verlieh dem „Eisbären“ obendrein prompt den Titel „Poleibär“. Um die „amtliche Funktion des neuen Mitarbeiters“ zu dokumentieren, wurde der Bär außerdem unverzüglich mit einem Einsatzhelm ausgestattet.

Der Vorfall sei laut Rinke unter dem Stichwort „Klimawandel in Peine angekommen“ zunächst zu den Akten gelegt worden.

„Da sich der Eisbär trotz aller Fürsorge und verantwortungsvoller Aufgaben mittlerweile etwas einsam fühlt, und Sehnsucht hat, möchten wir ihm nun dabei helfen, seine Familie wieder zu finden“, erklärte Rinke gestern in einer Pressemitteilung. Man wolle ihm schließlich keinen Bärendienst erweisen.

mic

  • Jetzt wieder im ernst: Wer seinen Pappmaschee-Eisbären  vermisst, möge sich mit der Peiner Polizei unter Telefon 05171/9990 in Verbindung setzen.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung