Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Thorsten Kühl wird Peiner Polizei-Chef

Kreis Peine Thorsten Kühl wird Peiner Polizei-Chef

Ein erneuter Wechsel an der Spitze des Peiner Polizeikommissariats steht bevor: Mitte Juni überreicht Kriminaloberrätin Heike Heil den Staffelstab an Polizeioberrat Thorsten Kühl.

Voriger Artikel
Tödlicher Unfall am Bahnhof
Nächster Artikel
Gewerkschaft Verdi plant große Demo

Polizei-Chefin Heike Heil an ihrem Schreibtisch im Polizeikommissariat an der Schäferstraße in Peine.

Die 52-Jährige lässt sich auf Zeit beurlauben, um ihrem Mann für einen Auslandsaufenthalt nach China zu folgen.

Der 53-jährige Thorsten Kühl kommt wie Heike Heil aus Wolfsburg und ist dort zurzeit Leiter Einsatz und verantwortlich für große Lagen - zum Beispiel bei Fußballspielen. „Die neue Aufgabe bedeutet für Kühl einen Karrieresprung“, sagte Thomas Geese, Sprecher der Polizei-Direktion Braunschweig.

Kühl stammt ursprünglich aus Seesen, begann seine berufliche Laufbahn bei der Polizei in Goslar und war in mehreren Dienststellen im Harz tätig. Nach seinem Aufstieg in den höheren Dienst im Juni 2005 war der verheiratete Familienvater von vier Kindern zwischen 2006 und 2009 Leiter des Polizeikommissariats in Georgsmarienhütte. In dieser Zeit lehrte er immer wieder an der Fachhochschule der Polizei in Hannoversch Münden.

„Seit September 2009 ist Kühl bei uns im Bereich der Polizei-Direktion Braunschweig tätig“, sagte Geese. Zuerst war der neue Peiner Polizei-Chef Leiter Einsatz in Gifhorn und wechselte 2012 nach Wolfsburg. In Peine fallen derzeit die häufigen Wechsel an der Spitze des Kommissariats auf. Geese dazu: „Es war geplant, dass Heike Heil länger in Peine bleibt. Dass sich bei ihr private Veränderungen ergeben haben, war nicht absehbar.“ Auf jeden Fall sei auch bei der Personalie Thorsten Kühl geplant, dass er lange in Peine bleiben soll, um hier für Kontinuität an der Spitze der Polizei zu sorgen.

Heike Heil war erst Anfang vergangenen Jahres nach Peine gekommen. Sie hatte offiziell Thomas Bodendiek abgelöst, der aber bereits seit Anfang 2013 in Hannover an einer Personalentwicklungsmaßnahme teilgenommen hatte. Interims-Chef an der Spitze der Peiner Polizei war Bernhard Bergmann, Leiter des Zentralen Kriminaldienstes in Salzgitter.

Von Thorsten Pifan

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung