Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Theresienküche freut sich auf Spargelmarkt

Peine Theresienküche freut sich auf Spargelmarkt

Peine. Bevor an diesem Samstag beim Spargelmarkt auf dem historischen Marktplatz in Peine die Besucher erneut Schlange stehen werden, um den Spargel und die vielen anderen kulinarischen Höhepunkte zu genießen, laufen beim Caritasverband schon die Vorbereitungen. Am Samstag, 28. Mai, ab 10 Uhr findet das Spektakel für die gute Sache zum 12. Mal statt.

Voriger Artikel
Wirbel um „Bodenstedt-Bleistift“ im Herzberg
Nächster Artikel
Feuer bei Hertie: Fahndung nach Brandstiftern

Fleißige Helfer: Das Team der Theresienküche des Caritasverbandes.

Quelle: Jasper Warzecha

„Seit April stecken wir in den ersten organisatorischen Vorbereitungen“, erklärt Judith Flemming, die sich gemeinsam mit Gunnar Otto um die Jugendwerkstatt kümmert, die maßgeblich zum Erfolg des Spargelmarkts beiträgt. „Die Jugendwerkstatt setzt sich aus aktuell 30 Teilnehmern zusammen, die junge Hartz-IV-Empfänger sind, Flüchtlinge oder junge Schulpflichtige“, berichtet Otto. Aufgeteilt in zwei Arbeitsbereiche arbeiten sie zurzeit für den Caritasverband. Die Theresien-Küche, die von Claudia Neumann geleitet wird, ist dabei ein wichtiger Faktor für den Spargelmarkt. Dort werden nämlich die 600 Portionen für das Fest vorbereitet. „Wir verarbeiten dann am 28. Mai 300 Kilogramm Spargel, 80 Kilogramm Kartoffeln, 170 Liter Suppe, sechs Bleche Quiche und 300 Schnitzel“, fasst Neumann zusammen, „die Vorfreude ist auch schon groß, vor allem bei den Teilnehmern.“

Für den großen Tag, an dem alle freiwillig arbeiten, wird bereits fleißig trainiert. Derzeit steht natürlich Spargel- und Kartoffelschälen auf dem Trainingsplan, und mit einigen Kniffen sowie viel Spaß zeigt Neumann ihren Hilfsköchen schnell die Tricks dabei. Parallel werden kleine Fleischbällchen gedreht, die dann ihren Weg in die Suppe finden werden. „Wir braten die jetzt schon und frieren sie dann ein“, so Neumann.

Am Freitag vor dem Spargelmarkt läuft die Küche ab 4 Uhr morgens auf Hochtouren. „Dann bereiten wir hier gemeinsam alles vor“, denn am Samstag um 10.30 Uhr müssen der Spargel und seine Beilagen fertig auf dem Marktplatz sein. „Da wird dann schon Schlange gestanden“, sagt Neumann lachend.

Die Organisatoren um Otto und Flemming rechnen erneut mit 600 Portionen, wenn das Wetter denn hält. „Wir wünschen uns jetzt einfach tolles Wetter und natürlich viele Besucher.“ Neumann ergänzt: „Das Wetter soll aber bitte nicht zu heiß sein.“ Und auch den Teilnehmern ist die Vorfreude anzumerken: „Es ist einfach etwas Besonderes für so eine große Veranstaltung das Essen vorzubereiten und dabei auch die Organisation des Events mitmachen zu dürfen“, findet Neumann und Otto ergänzt, dass vor allem auch die männlichen Teilnehmer sehr engagiert beim Aufbau der Zelte sind.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Lafferder Markt 2016
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung