Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Telgte: Schuppen brannte nieder

Telgte Telgte: Schuppen brannte nieder

Telgte. Nach dem Brand eines Holzschuppens in der Gartenkolonie „Gleis-Dreieck“ hinter dem Schützenheim des SV Telgte (PAZ berichtete) ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Voriger Artikel
Peiner Supermarkt-Projekte starten jetzt durch
Nächster Artikel
Wettbewerb: Name für Dorfregion gesucht!

Bei dem Feuer waren am Donnerstagnachmittag 42 Ehrenamtliche der Freiwilligen Feuerwehren aus Vöhrum, Röhrse, Eixe und der Kernstadt im Einsatz.

Polizei-Sprecher Peter Rathai sagte: „Der Verantwortliche hatte nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei den Rasen gemäht, als er plötzlich bemerkte, das sein Holzschuppen in Flammen stand.“

Obwohl die alarmierte Feuerwehr schnell vor Ort war, konnte ein Abbrennen des Schuppens nicht verhindert werden. Ursache des Feuers könnte nach ersten Erkenntnissen der Polizei möglicherweise der fahrlässige Umgang mit einem kleinen offenen Feuer sein, dass der Verantwortliche entzündet hatte. Die Ermittlungen der Polizei zur Brandursache dauern an. Über die Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

24-Stunden-Übung der Peiner Kernstadtfeuerwehr
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung