Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Taylor Wenzel (6) will mit ihrem Tanztalent ins TV

Peine Taylor Wenzel (6) will mit ihrem Tanztalent ins TV

Peine. Sie ist ein kleiner Star und das weiß sie auch: Die sechsjährige Taylor Wenzel begeistert nicht nur ihre Eltern und Großeltern mit ihren Tanzkünsten, sondern auch ihre Hildesheimer Tanzlehrer Tomy und Rocky Pavlovic.

Voriger Artikel
Röhrse: Autobahnbrücke für drei Wochen gesperrt
Nächster Artikel
Vöhrum: Umgebaute „Alte Pfarrei“ wird am 20. Mai eröffnet

Die Gruppe „Baby Bounce“ mit ihren Tanzlehrern Tomy (r.) und Rocky (l.).

Zusammen mit ihrer achtköpfigen Hip-Hop- und Breakdance-Tanzgruppe „Baby Bounce“ ist sie zum Vortanzen - der sogenannten Audition - der bekannten Tanz-Castingshow „Got To Dance“ nach Köln gefahren, um ihr Talent zu präsentieren. Die Sendung wird dann ab dem 17. Juli auf ProSieben und Sat.1 ausgestrahlt.

Zurzeit trainiert die junge Vöhrumerin mit ihren Mitstreitern Savannah Fnopek, Gordon Damitc, Roman Ahmady, Fiamma Allegra, Manolya Sue Salar, Dennis Langlipc und Sofia Jungk drei Mal die Woche in der Hildesheimer Tanzschule „Tom2Rock“. Trotz der anstrengenden Proben, „sind wir schon fast zu einer kleinen Familie zusammengewachsen“, sagte Tanzlehrer Tomy Pavlovic. Die Besonderheit an der angehenden Hip-Hop- und Breakdance-Gruppe ist aber nicht nur ihr Alter, das zwischen sechs und zwölf Jahren liegt, sondern auch die große Nationalitäten-Vielfalt. „Die Kids haben ihre Wurzeln in Russland, Afrika, Polen, Griechenland, Türkei, Spanien oder Deutschland“, sagte Pavlovic. Und genau diese Einzigartigkeit will die angehende „Profi-Tanzgruppe“ den Juroren Palina Rojinski, Howard Donald (Take That) und Nikeata Thompson von „Got To Dance“ beweisen. So wurden immer wieder die eingeübten Schritte durchgegangen, bis die Kinder diese verinnerlicht hatten, sodass sie sogar davon träumten, erzählte Taylor.

Die harte Arbeit sollte sich aber lohnen: Das erste Casting hat die Truppe bestanden und jetzt ging es für „Baby Bounce“ nach Köln zu den Auditions, bei denen entschieden wird, ob es die Kinder überhaupt in die Live-Shows schaffen. „Ich war richtig aufgeregt, als wir aufgerufen wurden“, berichtete Taylor zu ihrem Auftritt und fügte hinzu: „Aber gemeinsam mit meiner Tanzgruppe habe ich tief Luft geholt, mich konzentriert und dann auf der Bühne einfach losgelegt.“

Ob die Jury begeistert war und die Kinder bald im Fernsehen zu sehen sind, wurde aber nicht verraten.

mgb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung