Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Takva Moschee: Jugendarbeit vorgestellt

Peine Takva Moschee: Jugendarbeit vorgestellt

Peine. „Junge Muslime in Deutschland - motiviert, engagiert, aktiv“: Unter diesem Motto fand der „Tag der offenen Moschee 2015“ statt, an dem sich die Gemeinde der Takva Moschee in Peine beteiligt hat.

Voriger Artikel
Circus Busch begeisterte das Publikum
Nächster Artikel
Chinesische Schüler und Lehrer besuchen die BBS

Vorträge und ein Mittagsgebet bot die Takva Moschee in Peine zum „Tag der offenen Moschee“.

Quelle: aha

Die Türen der Moschee waren für alle Interessierten geöffnet, die sich einmal selbst ein Bild davon machen wollten, wie eine Moschee von innen aussieht. Zudem bestand die Möglichkeit, sich direkt an Infoständen zu erkundigen oder mit den Gemeindemitgliedern ins Gespräch zu kommen. Nach dem Empfang und der Eröffnung begann die Veranstaltung mit dem Mittagsgebet, bei dem gerne zugeschaut werden durfte.

Das Engagement der muslimischen Jugendlichen in den Moscheen, aber auch in den Bereichen Bildung, Kultur, Soziales und Sport, stand im Mittelpunkt der Begrüßungsrede von Adem Tatli, dem Vorsitzender der Takva Moschee. Er bedankte sich bei allen jungen Ehrenamtlichen für ihre wichtige Arbeit.

Des Weiteren informierte Hümeyra Kösem, Lehrerin für Islamwissenschaften, über muslimische Jugendarbeit. Ziele seien vor allem die Identität sowie das gesellschaftliche Engagement der Jugendlichen zu fördern und sie in Alltag, Schule und Beruf zu unterstützen.

In einer abschließenden Fragerunde wurden viele, teils auch kritische Fragen gestellt, die von den Referenten ruhig aufgenommen sowie offen und ehrlich beantwortet wurden. Es zeigte sich allerdings auch, dass immer noch zahlreiche Vorurteile zwischen Christen und Muslimen existieren, die jedoch durch die nähere Auseinandersetzung mit der jeweils anderen Religion beseitigt werden können.

Am Nachmittag wurden zur Stärkung leckere, türkische Spezialitäten angeboten. Die einladende Atmosphäre trug dazu bei, dass angeregte und interessante Unterhaltungen geführt werden konnten. Alles in allem war der „Tag der offenen Moschee 2015“ eine gelungene und aufschlussreiche Veranstaltung, die es den Besuchern unverfälschte Eindrücke der islamischen Religion bot.

aha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung