Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
TSV Arminia Vöhrum: Größter Verein im Kreis Peine

Vöhrum TSV Arminia Vöhrum: Größter Verein im Kreis Peine

Bei der Mitgliederversammlung im Sportheim des TSV Arminia Vöhrum begrüßte der ausscheidende Vorsitzende, Bernd Lemke, 85 Mitglieder.

Voriger Artikel
Drei Unfälle wegen dichten Nebels: Bus prallte gegen Mauer
Nächster Artikel
Steve Kehl vom Polizeikommissariat Peine wurde Niedersachsen-Meister im Crosslauf

Einige der Geehrten des Arminia Vöhrum.

Quelle: oh

Im abgelaufenen Jahr waren die Neuverpachtung des Sportheimes, die Satzungsänderung, die Umstellungen auf SEPA und die Novelle Trinkwasserverordnung neben dem laufenden Sportbetrieb angestanden. Sportliche und gesellschaftliche Höhepunkte waren die Turnschau im Februar und das Sommerfest der Tennisabteilung im August. Am 19. März dieses Jahres feiert die Tanzsportabteilung ihr 30-jähriges Bestehen. Als Schwerpunkte in 2014 stehen die Sanierung eines Tennisplatzes und Umbauten im Sanitärbereich des Sportheimes an. Sportlich starten in diesem Monat zwei neue Kurse: Flexi-Bar - Schwingen macht fit - und für Senioren „Fit in jedem Lebensabschnitt“.

Mit aktuell 1488 Mitgliedern ist der TSV Arminia Vöhrum derzeit der mitgliederstärkste Verein im Kreis Peine.

Neben den Ehrungen (siehe Info) wurden als Sportler des Jahres Bärbel und Klaus Guttmann für 30 Jahre Sport und aktive Mitarbeit in der Tanzsportabteilung gewürdigt. Team des Jahres wurden Werner Geisthardt und Hans Mein, die den Ausbau des Bouleplatzes sowie den Neubau des Geräteschuppens auf der Tennisanlage organisiert und auch verrichtet hatten.

Mannschaft des Jahres wurde das 2. E-Junioren Jugendfußballteam. Es hatte alle Spiele, sowohl in der Hinrunde draußen als auch in Hinrunde Halle, mit Siegen beendet.

Die Basketballer sind derzeit nicht am Punktspielbetrieb beteiligt wegen gestiegener Abgaben an Verbände und Kostenbeteiligungen bei Hallennutzung.

Dennoch wurde das Jahr finanziell mit einem Überschuss abgeschlossen. Weitere Kostensteigerungen machen eine Beitragserhöhung von 50 Cent pro Mitglied und Monat zum 1. Januar 2015 notwendig. Die große Mehrheit stimmte dem zu.

Zudem stand die Wahl des Vorsitzenden sowie des Kassenwartes an. Nach sechs Jahren im Amt stellte sich der Vorsitzende, Lemke, nicht wieder auf. Bis zur Wahl hatte kein Nachfolger gefunden werden können. Auch in der Versammlung gab es dafür keinen Kandidaten. Der Verein wird daher bis auf Weiteres durch den Stellvertreter, Bernd Wargenau, geführt. Die bisherige Kassenwartin, Doris Überheide, wurde wiedergewählt.

Dritter Beisitzer ist Lars Hanke und Fabian Zeller wurde als Beauftragter und Mitarbeiter im Vorstand bestätigt.

rd

Info: Ehrungen für Vereinstreue

- 30 Jahre: Elke und Erich Elit, Hermann Giere, Ursula Grove, Tobias Hasse, Jutta Hoffmann, Dieter Hoffmann, Gerrit Knape, Frauke Kröhl, Doris Künnemann, Lars Müller, Jürgen Peters, Anna-Maria Peters, Horst Rettig, Heinz Rohde, Helmut Schrader, Irmtraut Schubert, Wilfried Siems, Helga Siems, Günter Sosna, Karin Sosna, Rolf Wagner, Renate Wittke und Walter Zeitz.

- 40 Jahre: Wolfgang Behrens, Matthias Brandes und Renate Wiebold.

- 50 Jahre: Margot Blumenthal und Stefan Kurbalitsch.

- 60 Jahre: Detlef Rokahr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung