Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Super-Stimmung mit Rock, Pop, Reggae

Peiner Honky-Tonk Super-Stimmung mit Rock, Pop, Reggae

Sonnabend 20 Uhr: Trotz Regens sammeln sich immer mehr Menschen am Schützenplatz, vor der Post, in der Fußgängerzone – es ist Honky-Tonk-Zeit.

Voriger Artikel
„Magnificat“ in St. Jakobi
Nächster Artikel
Bei Pelikan ist Handarbeit Trumpf

Ganz nah dran an der Musik - Im India House spielten Remmi Demmi in wilden 70er-Jahren Kostümen.

Quelle: nic

Peine. 20.10 Uhr: Im Fanny Coffee in der City Galerie herrscht schon gute Stimmung. Bei bunten Cocktails lauschen die Gäste den Songs der 80er und 90er von Betty A. Rock.

 

20.30 Uhr: Voll, eng, warm, laut – im Härke-Ausschank kocht schon zu früher Abendstunde die Stimmung. Schmeisig interpretiert Hits wie „It‘s my life“ eigenwillig neu. Vor der Bühne gehen die Tänzer aus dem Publikum begeistert mit.

 

20.53 Uhr: Im Saal des India House herrscht noch ziemliche Leere. Remmi Demmi müht sich zwar in wilden Kostümen der 70er für Stimmung zu sorgen, aber so recht will der Funke auf die brav an Tischen sitzenden Gäste nicht überspringen.

 

21.12 Uhr: Im Café Schade am Markt brennt die Luft. Kein Durchkommen mehr – es ist rappelvoll, die Gäste singen lauthals zu „Dance with somebody“. „Werdet euch nicht untreu. Man hat uns gesagt, dass in Peine keiner vor elf Uhr abends mitsingt“, scherzt der Sänger der Gruppe Wohnzimmer Soul, um gleich darauf die Ballade „No woman, no cry“ anzustimmen.

 

21.37 Uhr: Dröhnender Rock und wummernde Bässe, die in den Magen gehen – in Georgs Insel geht mit der grundehrlichen, schnörkellosen Musik von Barnie‘s Boogie Train die Post ab. Die drei Musiker geben alles. Sie sind genauso durchgeschwitzt wie das eng aneinander gedrängte Publikum.

 

22 Uhr: Im 1827 geht nichts mehr. Immer mehr Menschen drängen in den ohnehin schon zum Bersten gefüllten Saal, um die Gruppe Breitner zu erleben. Laut, laut, laut – anders kann man die Musik nicht beschreiben. Unten haben die Ordner inzwischen aufgegeben, die Eintrittsbändchen zu kontrollieren – der Andrang ist zu groß.

 

22.24 Uhr: Auch im Owl Town Pub tobt die Stimmung. Trouble on stage heizt der wogenden Menge mit Klassikern wie „Crazy little thing called love“ mächtig ein.

 

22.47 Uhr: Kleine Verschnaufpause in der Börse. Da die Kneipe etwas abseits liegt, ist es dort nicht ganz so voll. In gemütlicher Runde lauschen die Gäste den Hits des Californian Dance Duo von „You‘re my mate“ über „Surfin USA“ bis hin zu „La Bamba“.

 

23.05 Uhr: Vor dem Phoenix am Echternplatz warten die Besucher schon draußen vor der Tür auf Einlass. Drinnen kommt man nur noch mit Idealgewicht und vollem Körpereinsatz zur Bühne durch, um einen Blick auf die Acoustic-Rock-Gruppe Motel zu werfen.

 

23.19 Uhr: On the Rocks heißt das Duo, das im Formel 1 Mitsingmusik von „If I had a hammer“ bis „American Pie“ macht. Auch hier herrscht Enge. Temperatur und Stimmung kochen gleichermaßen.

 

23.36 Uhr: Reggae-Klänge und Rastalocken in Vollendung begeistern das Publikum in der Garage. Ras Dashan sorgt dort für karibische Stimmung und wilde Tanzeinlagen.

 

23.50 Uhr: Vorwiegend älteres Publikum hat sich im Restaurant des Schützenhauses eingefunden. Backbeat begeistert dort mit handwerklich gut gemachten Interpretationen bekannter 60er-Jahre-Klassiker wie „Hippie, hippie shake“ oder „Needles and Pins“.

 

0.10 Uhr: Volles Kontrastprogramm nebenan in der Schützengilde. Disconebel wabert durch den Raum. Man kann kaum die Hand vor Augen sehen. Laute Klänge der Four Roses – ebenfalls komplett eingenebelt – dringen in den Saal. Vor der Bühne wird ausgelassen getanzt.

 

Auch die Polizei meldete – abgesehen von einigen Ruhestörungen – einen friedlichen Verlauf. Fazit: Honky Tonk – auch im Jahr 2010 ein voller Erfolg.

Nicole Laskowski

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung