Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Super Stimmung beim Stederdorfer Weihnachtsmarkt

Peine-Stederdorf Super Stimmung beim Stederdorfer Weihnachtsmarkt

Stederdorf. Bereits zum 13. Mal fand am Sonntag der Stederdorfer Weihnachtsmarkt statt, auf dem trotz des miesen Regenwetters sehr gute Stimmung herrschte. Wie schon in den Jahren zuvor hatten die Organisatoren um Egon Hakelberg und Peter Vogt einiges auf die Beine gestellt, um am ersten Advent Groß und Klein auf die Weihnachtszeit einzustimmen.

Voriger Artikel
Autofahrer (19) hatte Rauschmittel genommen
Nächster Artikel
Konzert junger Künstler begeisterte das Publikum

Obwohl es regnete, kamen zahlreiche Besucher zum Stederdorfer Weihnachtsmarkt und verfolgten „beschirmt“ das Programm auf der Bühne.

Quelle: Büchler

Den Auftakt machte ein Familiengottesdienst in der St.-Petrus-Kirche. Im Anschluss wurde durch Ortsbürgermeister Gustav Kamps der nach Angaben der Organisatoren „kinderfreundlichste Weihnachtsmarkt“ offiziell eröffnet.

Von da an war an allen Stationen im Ortskern ein buntes Treiben zu beobachten. Besonders dort, wo man Schutz vor dem Regen finden konnte. Auf der Weihnachtsbühne zeigten die Kinder der St.-Petrus-Kita und der Kita Zwergenmühle was sie einstudiert hatten. Im Kinder-Aktionszelt wurden Weihnachtsgeschichten vorgelesen und gebastelt. Zudem befand sich dort das Postamt, in dem Wünsche an den Weihnachtsmann verfasst werden konnten. Dieser kam dann auch noch vorbei, um die Wünsche persönlich entgegenzunehmen. Erstmals mit dabei war ein Weihnachtsengel, der den Weihnachtsmann tatkräftig unterstützte.

Gut „beschirmt“ verfolgten zahlreiche Besucher das Programm auf der Bühne des Stederdorfer Weihnachtsmarktes.

Zur Bildergalerie

Schon Tradition ist die Versteigerung mit NDR-Moderator Dirk Plasberg. Bei bester Stimmung hatten sich viele Unerschrockene eingefunden - so fanden teilweise kuriose Dinge einen neuen Besitzer. Der Erlös der Aktion kommt im übrigen dem Kinderaktionszelt zugute.

Während die Kinder der Faszination Weihnachten sofort erlagen, schlemmten sich Erwachsene durch die vielseitigen Köstlichkeiten. Heiße Suppen, Kartoffelpuffer, Bratwurst und Pommes lockten die Besucher an. Aber auch heiße Getränke, wie der Klassiker Glühwein, fanden reißenden Absatz. In der Kulturscheune des „Café Duo“ gab es jede Menge Geschenkideen. Auch die weihnachtliche Ausstellung im Saal „Zur Sonne“ war gut besucht. Und so dürften einige Besucher bereits jetzt alle Weihnachtsgeschenke zusammen haben, denn das Angebot an Selbstgemachtem war immens groß.

bol

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung