Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Straßensanierungen starten in Kürze

Peine Straßensanierungen starten in Kürze

Peine. Die Stadt Peine plant ab Montag, 29. Juli, im Stadtgebiet verschiedene Straßensanierungen. Die Ausbesserungsarbeiten sollen etwa vier Wochen dauern.

Voriger Artikel
Sozialgericht: Kreis erhält 300 000 Euro zurück
Nächster Artikel
Open-Air-Event in Ilsede: 25 000 Besucher feiern Silbermond

Peiner Eichendorffstraße: Hier starten am 29. Juli Straßensanierungen.

Quelle: ck

Stadt-Sprecherin Karin Richter sagt: „Bei der Sanierung wird die vorhandene Asphaltdeckschicht abgefräst und durch eine neue ersetzt.“ Dies geschieht in folgenden Straßen: Eichendorffstraße (Kernstadt), von der Duttenstedter Straße bis Eschenstraße, einschließlich der Einhangstraße - Essinghäuser Weg (zwischen Dungelbeck und Woltorf), von der Brücke bis zur K 47 - Im Orte (Röhrse), Fahrbahn um die Kirche - Kleiststraße (Essinghausen) - von der Nordstraße bis Zur Ilsenburg.

Des Weiteren werden laut Richter Risse in den Fahrbahndecken dadurch beseitigt, dass die schadhaften Stellen aufgefräst und mit einer Asphalt-Vergussmasse verfüllt werden. Dafür sind folgende Strecken vorgesehen: Meisterstraße (Röhrse), Herrenfeldstraße (Vöhrum), Papenbusch (Vöhrum), Luisenstraße (Kernstadt) und Westpreußenweg (Schmedenstedt).

Die Straßenzüge werden in Abstimmung mit der Stadt Peine nacheinander abgearbeitet. Wichtig für Autofahrer: Während der Bauarbeiten kann es in den vier Wochen zu Behinderungen und kurzzeitiger Sperrung einzelner Straßen kommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung