Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Steinwürfe auf Pkw und Jagdwilderei

Kreis Peine Steinwürfe auf Pkw und Jagdwilderei

Kreis Peine. Mehrere Straftaten beschäftigen die Polizei in Peine. Unter anderem wurde in Telgte ein Pkw durch Steinwürfe beschädigt und in Schmedenstedt erlegte ein Wilderer ein Stück Dammwild.

Voriger Artikel
Am Sonntag beginnt die Saison
Nächster Artikel
Spende an die Lebenshilfe: Basketballkörbe von Peine Marketing und Banken

Maschendrahtzaun durchtrennt

In der Zeit von Montag, 31. März, 10 Uhr bis Dienstag, 1. April, 8:50 Uhr wurde in Vöhrum , Posener Straße, am Gelände der Schützengilde Vöhrum e.V. an einem ca. 2 Meter hohen Maschendrahtzaun zur Bogenschießanlage der Draht von oben bis ca. 20 cm über den Boden durchtrennte. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 300 Euro.

Pkw durch Steinwürfe beschädigt

In der Nacht zu Dienstag wurde in Telgte , Vöhrumer Straße, an einem Pkw Daimler-Benz die Scheibe der Beifahrertür durch Steinwürfe eingeworfen. Der Schaden beträgt ca. 600 Euro.

Jagdwilderei

In der Zeit von Samstag, 1. März, 0 Uhr, bis Samstag, 29. März, 12 Uhr, wurde in Schmedenstedt , Am Böckelsmeerfeld, in dem Waldstück zwischen der B 65 und Woltorf, an der K22, auf bisher nicht bekannte Art und Weise ein Stück Damwild erlegt. Anschließend schlug die bisher unbekannte Person es laienhaft aus der Decke und entsorgte die Reste in einer Mülltüte im Wald. Wer Hinweise auf diese Person geben kann oder im genannten Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Polizei in Peine, Telefon 05171/ 9990 in Verbindung zu setzen.

Fahrt unter Betäubungsmitteleinfluss

Am Dienstag, gegen 7:55 Uhr wurde in Vöhrum , auf der Pelikanstraße, ein 20-jähriger Pkw-Fahrer von der Polizei kontrolliert. Hierbei stellten sich heraus, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Im wurde eine Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet.

Verkehrsunfallfluchten

Am Dienstag, in der Zeit von 15:20 Uhr bis 15:45 Uhr, wurde in  Peine , Woltorfer Straße, auf dem OBI-Parkplatz ein Pkw Citroen Xsara Picasso von einem bisher unbekannten Verkehrsteilnehmer beim Ein- oder Ausparken beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich mit seinem Fahrzeug vom Ort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro zu kümmern.

Eine weitere Unfallflucht gab es ebenfalls am Dienstag in Peine , Stederdorfer Straße, auf dem Parkplatz Schlosswall (Landkreisparkplatz) in der Zeit von 16 Uhr bis 16:15 Uhr. Hier wurde ein VW T5 von einem Unbekannten mit seinem Fahrzeug beschädigt. Der hier entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 800 Euro.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung