Volltextsuche über das Angebot:

32 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Steigende Strompreise drohen

Peine Steigende Strompreise drohen

Die Strompreise werden im nächsten Jahr wegen des erhöhten Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) stark ansteigen. Stadtwerke-Chef Ralf Schürmann erklärte der PAZ, wie die Entwicklung in Peine aussehen könnte.

Voriger Artikel
"Ich bin froh, dass das Casting vorüber ist"
Nächster Artikel
Einbrecher randalierten in Berufsschule

Tiefer in die Tasche greifen müssen die Kunden der Stadtwerke Peine voraussichtlich im kommenden Jahr.

„Alle Stromanbieter sind dazu verpflichtet, die bundeseinheitlich festgelegte EEG-Umlage bei ihren Kunden zu erheben und diese 1:1 an die Übertragungs-Netzbetreiber weiterzureichen“, sagte Schürmann. Die Öko-Umlage auf Strom steigt dann von 3,6 Cent um 47Prozent auf knapp 5,3 Cent pro Kilowattstunde. Der Geschäftsführer weiter: „Für einen Haushalt mit einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 3500 Kilowattstunden führt die Erhöhung der EEG Umlage zu Mehrkosten in Höhe von 70 Euro brutto.“

Die Stadtwerke Peine müssten daher prüfen, ob aufgrund der Erhöhung der Umlage eine Strompreiserhöhung ab Januar 2013 notwendig ist. „Die moderate Erhöhung der EEG-Umlage zum 1. Januar 2012 konnten wir auffangen.Dieses Jahr fällt die Erhöhung der EEG-Umlage jedoch sehr hoch aus“, so Schürmann.

Neben der EEG-Umlage hätten weitere staatlich festgelegte oder regulierte Abgaben Einfluss auf die Strompreise. Hierzu würden zählen die Netzentgelte, die die neu geschaffene Offshore-Umlage enthalten, sowie die Umlagen zur Entlastung der stromintensiven Industrie und zur Förderung der Kraft-Wärme-Kopplung. Die Stadtwerke müssten diese Preisbestandteile, die noch nicht abschließend feststehen, in ihre Kalkulation einbeziehen. Der Geschäftsführer: „Erst danach können wir verlässlich Auskunft darüber geben, ob und in welchem Maße Preisanpassungen in Frage kommen.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

2e7e1a22-5268-11e7-b870-8d64d1d73437
Die Gewinner bei „Gemeinsam helfen“

Die Preisverleihung zur PAZ-Initiative „Gemeinsam helfen“ fand erstmals in der St.-Jakobi-Kirche statt. Mehr als 100 Gäste waren gekommen, um die Gewinner zu feiern, die von den PAZ-Lesern per Telefonabstimmung gewählt wurden. 53 soziale Projekte werden mit insgesamt 15000 Euro unterstützt.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung