Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Stehende Ovationen für Gymnastik und Tanz

Jubiläumsshow des MTV Vater Jahn Stehende Ovationen für Gymnastik und Tanz

Vor einem Jahr war beim MTV Vater Jahn die Idee entstanden, eine Jubiläumsshow mit Live-Musik auf die Bühne zu bringen. Samstag war es nach unzähligen Proben, Kostümschneiderei und Musikauswahl so weit: Die Tanz- und Gymnastikgruppen zeigten in den gut gefüllten Festsälen unter dem Motto „Gymnastik meets music“ das Beste aus den vergangenen 40 Jahren und auch viel Neues.

Voriger Artikel
CDU-Stadtverband Peine hat einen neuen Vorstand
Nächster Artikel
Honky Tonk: Zum Tanzen blieb kein Platz mehr

Der MTV Vater Jahn präsentierte in den Festsälen Musik und Tanz anlässlich des 40-jährigen Vereinsbestehens. Die Gruppe „Rhythmix“ etwa führte einen „Besen-Stomp“ auf.

Quelle: Laskowski

Peine. Organisatorin Ruth Boddeutsch begrüßte die Gäste und freute sich über die große Resonanz. Dann zündeten die Sportler auf der Bühne ein wahres Feuerwerk: Sechs Gruppen mit Tänzern im Alter von acht bis 78 Jahren ließen die gute alte Zeit aufleben.

Zum Programm gehörten Gymnastik mit Bällen und Reifen, tanzende Bettbezüge zum Lied „Mr. Sandman“ und ein Holzschuhtanz. Viel Beifall und Lacher erntete der „Besen-Stomp“ der Gruppe „Rhythmix“. Mit Besen und ohne Hintergrundmusik führte die Gruppe eine Choreographie auf. Dazu hatten sich die Damen mit Latzhosen und Bauhelmen verkleidet. Originell auch das Einläuten der Pause: Zu „Macarena“ gab es einen Tanz mit Klodeckeln, die rhythmisch auf- und zugeklappt wurden.

Den zweiten Teil eröffnete wieder die Music Session Gang, die sichtlich Spaß an der Musikauswahl hatte. Schlagzeuger und Leiter Jörg Boddeutsch stellte nach und nach alle Bandmitglieder persönlich vor. Lauter Applaus war jeweils die Antwort. Bis zum Finale ging es weiter mit anspruchsvoller Gymnastik und fantasievollen Tänzen. Außerdem gab es Tänze ganz im Dunkeln, bei denen Schwarzlicht und Lichterketten für staunende Gesichter im Publikum sorgten.

Zum Schluss zeigten alle Gruppen auf der Bühne noch einmal ihr Können. Die jüngsten Tänzerinnen führten einen Laternentanz auf, Cancan-Röcke wurden geschwenkt und es gab einen flotten Rock ‚n‘ Roll. Stehende Ovationen belohnten die Tänzer für die grandiose Leistung.     

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung