Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Stederdorf: Elligsen Landhandel baut Lagerhalle für 8000 Tonnen Kartoffeln

Peine Stederdorf: Elligsen Landhandel baut Lagerhalle für 8000 Tonnen Kartoffeln

Stederdorf. Auf Expansionskurs befindet sich der Landhandel Elligsen in Stederdorf: Auf dem Firmengelände an der Wendesser Landstraße entsteht derzeit eine neue, 120 mal 40 Meter große Lagerhalle mit einer Kapazität für bis zu 8000 Tonnen Kartoffeln.

Voriger Artikel
Dieter Krämer ist Telgter Schützenkönig 2014
Nächster Artikel
Stadt Peine verhängt Alkoholverbot am Himmelfahrtstag für den Eixer See

Expansion: Der Landhandel Elligsen baut eine neue Lagerhalle für 8000 Tonnen Kartoffeln.

Quelle: mic

Die Lagerung, Aufbereitung und Verpackung von Kartoffeln und Zwiebeln für den Lebensmitteleinzelhandel ist das Hauptgeschäftsfeld des Familienunternehmens.

„Die Neuinvestition ermöglicht es uns künftig, ganzjährig deutsche Produkte anbieten zu können“, erläutert Geschäftsführer Dirk Elligsen. Der Importanteil von Kartoffeln, beispielsweise aus Spanien, Ägypten oder Israel sei zwar ohnehin schon gering, doch der Verbraucher lege immer mehr Wert auf heimischen Anbau. Elligsen bezieht seine Produkte von Landwirten aus der Region und vertreibt sie in einem Umkreis von rund 120 Kilometern. „Zwischen vielen hiesigen Landwirten und uns besteht eine langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Das ist eine wichtige Voraussetzung bei der Vermarktung von qualitativ hochwertigen Produkten“, so Elligsen.

Bei der Lagerung von Kartoffeln könne heutzutage mit der richtigen Kühltechnik komplett auf sogenannte Keimungshemmer, die das Austreiben der Knollen verhindern sollen, verzichtet werden, erklärt der Experte.

Der Kartoffelverbrauch in Deutschland sei insgesamt rückläufig. Zuletzt sei er um drei Prozent gesunken. „Obwohl die Kartoffel ein so gesundes Produkt ist“, fügt der 47-Jährige hinzu. Bedingt durch den frühen Frühling mit guten Vegetationsbedingungen werde mit einem sehr frühen Erntebeginn und einer mengenmäßig überdurchschnittlichen Ernte gerechnet. Die ersten deutschen Kartoffeln für die Direktvermarktung wie zum Beispiel auf Wochenmärkten seien bereits geerntet.

Das Dach der neuen Halle soll übrigens mit einer Fotovoltaik Anlage mit einer Leistung von 412 Kilowatt-Peak ausgestattet werden. „Damit können wir etwa 60 bis 70 Prozent unseres Energiebedarfs selbst erzeugen“, freut sich der Geschäftsführer. Zwei bestehende Anlagen mit einer Gesamtleistung von 338 Kilowatt-Peak erzeugen bereits seit einigen Jahren elektrische Energie.

Elligsen ist verheiratet, hat eine Tochter (19) und einen Sohn (16). Seine Freizeit verbringt er am liebsten mit seiner Familie.

mic

INFO

Albert Elligsen Landhandel

Das Unternehmen verkauft rund 30 000 Tonnen Kartoffeln und 12 000 Tonnen Zwiebeln im Jahr. Angeboten werden darüber hinaus Pflanzenschutz- und Düngemittel sowie Brennstoffe wie Heizöl, Kaminholz oder Kohle. In Stederdorf betreibt das Unternehmen auch eine eigene Tankstelle. Elligsen beschäftigt derzeit 28 festangestellte Mitarbeiter, hinzu kommen einige Aushilfen und Teilzeitkräfte. Zur Geschichte: Die Gründung des Unternehmens geht auf Albert Elligsen zurück, der 1931 mit eine Vertretung der Kohlengroßhandlung Köhler & Hennies begann und den Betrieb sukzessive erweiterte. 1968 wurde dessen Sohn Gerhard Elligsen Geschäftsführer, der die Firma ebenfalls immer weiter entwickelte. Dirk Elligsen trat 1988 ins Unternehmen ein, zunächst als kaufmännischer Angestellter. Seit 1999 ist er Geschäftsführer. Die Expansion vom Stammsitz an der Schönebecker Straße in Stederdorf an den Ortsrand erfolgte 2004. In der noch im Bau befindlichen Halle müssen bereits ab September Kartoffeln eingelagert werden. Der Zeitplan ist daher vorgegeben.

mic

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung