Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Stadtwettbewerb der Feuerwehren:Vöhrum gewinnt

Rosenthal Stadtwettbewerb der Feuerwehren:Vöhrum gewinnt

Rosenthal. Wenn es brennt, müssen sie schnell sein: Feuerwehrleute. Um die Routine für einen Einsatz zu üben, organisiert die Feuerwehr daher regelmäßig Wettkämpfe. Diesmal veranstalteten die Peiner Einsatzkräfte die Stadtmeisterschaft in Rosenthal. „Der Veranstaltungsort wechselt jährlich“, sagte Francesco Speer, Sprecher der Peiner Feuerwehr. „Wir wollen uns mit diesen Wettkämpfen auch der Öffentlichkeit und den Bürgern in den jeweiligen Dörfern zeigen“, erläuterte er. Trotz Nieselregens kamen am Samstag auch einige Zuschauer, um sich die Wettkämpfe anzusehen.

Voriger Artikel
Geschäfte öffneten am Sonntag ihre Türen
Nächster Artikel
Eulenmarkt im Zeichen der Schlagermusik:Traumparade begeisterte

Die Kernstadtwehr Peine schloss Wasserschläuche an, um schnell löschen zu können.

Quelle: im

In Rosenthal kämpften 18 Mannschaften aus den 14 verschiedenen Ortschaften der Stadt Peine darum, in der kürzesten Zeit, die wenigsten Fehler zu machen. Damit möglichst schnell das Ziel „gelöscht“ werden konnte, waren die Mitglieder eines Teams in verschiedene Gruppen eingeteilt: Der Maschinist, der für das Bedienen der Wasserpumpe zuständig war, bekam vom Melder mitgeteilt, wann er mit seiner Arbeit starten durfte. Der Schlauchtrupp schloss die namensgebenden Rohre an und dann konnte der Teil der Gruppe, der für das Löschen zuständig ist, loslegen. Die dafür geltenden Vorschriften sind detailgenau in der 38 Seiten umfassenden „Feuerwehr-Dienstvorschrift 3“ festgehalten.

Die Fehlerpunkte addierten sich, wenn Meldungen nicht gemacht wurden oder Ventile nicht korrekt geschlossen waren. Es galt auch, einen Kanister aus zwei Metern Höhe vom Podest zu schießen.

Insgesamt stellte sich die erste Gruppe aus Vöhrum am besten an. Sie gewann in 76 Sekunden und mit 0 Fehlerpunkten. Platz zwei belegte die Gruppe der Feuerwehr Rosenthal. Und der dritte Rang ging an die zweite Gruppe aus Woltorf.

Außerdem wurden zwei Wanderpokale vergeben: Die schnellste Gruppe war die zweite Gruppe aus Vöhrum mit 75 Sekunden. Und ein weiterer Pokal ging an die zweite Schwicheldter Gruppe.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung