Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Stadt hofft auf Förderung für den Goltzplatz

Peine Stadt hofft auf Förderung für den Goltzplatz

Peine. Ein Reizthema ist der Peiner Goltzplatz: Ursprünglich hatte die Stadt dort ein Baugebiet mit zehn Grundstücken geplant - dies war jedoch im vergangenen Jahr gescheitert.

Voriger Artikel
Sommerkonzert des Städtischen Chores
Nächster Artikel
Heftiges Unwetter tobte über dem Landkreis

Reizthema Goltzplatz: Die Stadt Peine hofft auf eine finanzielle Förderung.

Quelle: A

Es gab bereits Interessenten, die sich auf einer Liste hatten vormerken lassen. Doch der Boden auf dem Gelände ist mit Schlacke, Teer und teilweise Dioxinen belastet, und wegen der hohen Sanierungs- und Entsorgungskosten legte man diesen Plan auf Eis.

Doch gibt es jetzt wieder einen Hoffnungsschimmer? Darüber berät der städtische Ausschuss für Planung und öffentliche Sicherheit am Mittwoch, 8. Juli. Beginn ist um 17 Uhr im großen Besprechungsraum des Rathauses.

Stadt-Sprecherin Stephanie Axmann erklärt: „Da eine neue Förderrichtlinie des Landes Niedersachsen in Kraft getreten ist, die für die Bodensanierung von Teilbereichen des Goltzplatzes Anwendung finden könnte, wird die Stadt Peine entsprechende Anträge stellen. Darüber wird jetzt der Ausschuss informiert.“ Die Förderung dürfte aber lediglich für den Bereich zwischen dem Sportplatz und der Spiegelbergstraße zutreffen. Der Antrag werde sich daher nur auf diesen Teilbereich beziehen, nicht auf den gesamten Goltzplatz.

Die Förderung kann laut Axmann „im Vorfeld noch nicht exakt bestimmt werden“. Vorbehaltlich der Prüfung auf Landesebene erhoffe die Stadt aber eine Förderung in einer Höhe bis zu 480 000 Euro. Bei der Stadt blieben in diesem Fall für den betreffenden Teil Kosten in Höhe von rund 663 000 Euro zu finanzieren. Die Gesamtkosten würden somit über 1,1 Millionen Euro betragen.

Derzeit gehe es aber erst einmal darum, die Politik und die Öffentlichkeit in Kenntnis zu setzen, dass es aktuell Fördermöglichkeiten für den Standort geben könnte und dass die Verwaltung wieder aktiv an der Standortentwicklung arbeite.

tk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung