Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Staatssekretär besuchte die CDU

Peine Staatssekretär besuchte die CDU

Peine. Hoher Besuch war in Peine zu Gast. Auf Einladung des Landratskandidaten der CDU, Dr. Burkhard Budde, stattete der parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Forschung und Bildung, Thomas Rachel, der CDU-Geschäftsstelle einen Besuch ab.

Voriger Artikel
Sprinter-Fahrer bei Unfall schwer verletzt
Nächster Artikel
Serviceclub-Frauen waren in NDR-„Plattenkiste“

Treffen in der Peiner CDU-Geschäftsstelle (von links): Christoph Plett, Dr. Burkhard Budde, Thomas Rachel und Dirk Heuer.

Quelle: Foto: Antje Ehlers

Gemeinsam mit dem CDU-Kreisvorsitzenden Christoph Plett und Dirk Heuer, Vorsitzender des Evangelischen Arbeitskreises Niedersachsen der CDU, sowie Budde sprach Rachel über die Bedeutung der Werterhaltung in der heutigen, von Populismus geprägten Zeit. Den Anwesenden ist es wichtig, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen und damit durch Einhaltung von Ethik und Moral Beständigkeit auszuüben und vorzuleben.

Dass das Datum des Gesprächs auf den Vorabend des Stauffenberg-Attentats auf Hitler am 20. Juli 1944 fiel, mag Zufall sein. „Das Gedenken daran betont jedoch, wie wichtig es ist, sich wieder mehr mit der Geschichte der Demokratie auseinanderzusetzen“, so Rachel.

Heuer betonte hierzu: „Um das Wertefundament in der Gesellschaft muss sich gekümmert werden, es ist nicht selbstverständlich. Wir dürfen die Wurzeln nicht vergessen.“ Er selbst beobachte und erfahre es als Pastor in Gesprächen mit Jugendlichen, dass diese eine Sehnsucht nach Vermeidung von Komplexität in der Politik haben.

Für Rachel und Budde liegt ein Hauptaugenmerk darauf, das „C“, welches für „Christlich“ im Parteinamen steht, wieder mehr in den Vordergrund zu stellen. „Tradition und Moderne sollen mit Hilfe von Werten verknüpft werden“, so Rachel. Dabei dürfe nicht in Hetzgerede verfallen werden, wie es bei jüngeren politischen Gruppierungen zu beobachten sei. Politik werde für das Volk und vom Volk gemacht, dabei dürfe es mit Bedacht zugehen und nachhaltig sein. Budde läge es sehr am Herzen, sich für die parlamentarische Demokratie einzusetzen, „damit das gesellschaftliche Miteinander und die Freiheit des einzelnen gewahrt werden“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Lafferder Markt 2016
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung