Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
St. Jakobi: Händel-Oratorium „Occasional Oratorio“

Peine St. Jakobi: Händel-Oratorium „Occasional Oratorio“

Peine. Die Kirchenkreiskantorei St. Jakobi und die Jugendkantorei Peine führen zusammen mit dem Göttinger Barockorchester am Sonntag, 18. September, das „Occasional Oratorio“ von Georg Friedrich Händel auf. Das Konzert in der St.-Jakobi-Kirche Peine beginnt um 17 Uhr.

Voriger Artikel
Wählergemeinschaft tritt in Essinghausen und Duttenstedt an
Nächster Artikel
Debatte über Populismus, rechte Tendenzen und AfD

Das Göttinger Barockorchester unter der Leitung von Christof Pannes spielt das Händel-Oratorium „Occasional Oratorio“.

Solisten sind Magdalene Harer (Sopran), Jörg Lindemann (Tenor) und Markus Flaig (Bass). Die Leitung hat Kirchenkreiskantor Christof Pannes.

„Das ,Occasional Oratorio‘ gehört zu den selten gespielten Werken unter den 25 Oratorien Händels“, erläutert Pannes. Der populäre Barock-Komponist schrieb es 1746 als ein patriotisches Werk zur moralischen Unterstützung des englischen Königshauses und der Londoner Bevölkerung in einer Zeit der Bedrängnis und Verunsicherung. Ähnlich wie im „Messias“, dem berühmtesten Werk Händels, ist die Textgrundlage eine Zusammenstellung aus Bibeltexten und Paraphrasen über Bibeltexte.

Eintrittskarten für das Konzert sind für 25, 20, 15 oder zehn Euro bei der Buchhandlung Gillmeister, bei der Firma Klawiter sowie bei den St.-Jakobi-Kantorei-Mitgliedern erhältlich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

24-Stunden-Übung der Peiner Kernstadtfeuerwehr
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung